Stadt Münster: Amt für Kinder, Jugendliche und Familien

Amt für Kinder, Jugendliche und Familien
Hafenstraße 30
48153 Münster
Tel. 02 51/4 92-51 01
Fax 02 51/4 92-77 30 
jugendamt@stadt-muenster.de

Seiteninhalt

begleiten - fördern - schützen

...unter diesen Stichworten stellt sich Ihnen das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien vor.

Die Ziele, Aufgaben und Serviceleistungen der 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind umfangreich - von der Prävention über die verlässliche Kindertagesbetreuung bis zur Chancengleichheit und Integration benachteiligter Kinder.

Kinder und Jugendliche stark machen, Familien gewünschte und notwendige Serviceeinrichtungen anbieten - das ist die beste Investition in Münsters Zukunft, damit Kinder, Jugendliche und Familien sich in Münster wohl fühlen.

Gleis 22 im Jugendinformations- und -bildungszentrum (Jib) für Deutschen Engagementpreis 2014 nominiert

Illustration

Der Musikclub Gleis 22, eine Einrichtung des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien der Stadt Münster, ist für den Deutschen Engagementpreis 2014 nominiert. Der Einsatz der ehrenamtlichen Mitarbeitenden in den verschiedenen Party- und Konzertinitiativen erfährt durch diese Nominierung eine besondere Anerkennung. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Jugendinformations- und -bildungszentrums (Jib).


1. Sitzung des Ausschusses für Kinder, Jugendliche und Familien nach der Kommunalwahl

Am Dienstag, 26. August, findet die konstituierende Sitzung des Ausschusses für Kinder, Jugendliche und Familien statt. Die erste Sitzung nach der Kommunalwahl beginnt um 17 Uhr im Stadthaus 2, Ludgeriplatz 4, 48151 Münster. Weitere Informationen zum Ausschuss, z.B. die Tagesordnung der Sitzung, können im Ratsinformationssystem eingesehen werden: zum Ausschuss für Kinder, Jugendliche und Familien


"Jugend in Aktion" - EU-Programm Erasmus+

Das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien, Abteilung Kinder- und Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit, bietet gemeinsam mit dem Amt für Bürger- und Ratsservice, Büro für Internationales, Europa und Städtepartnerschaften, eine Fortbildung zum europäischen Programm "Jugend in Europa" an:
Dienstag, 28. Oktober, 10 bis 13 Uhr im Jugendinformations- und -bildungszentrum (Jib), Hafenstraße 34, 48153 Münster
Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen zum Seminar-Angebot - Das europäische Förderprogramm "Jugend in Arbeit" (PDF, 20 kB)


Hinweis zur Erreichbarkeit von Einrichtungen des Amtes

Wegen der Hochwasserschäden infolge des Unwetters am 28. Juli ist die Kinder- und Jugendeinrichtung Wuddi bis auf Weiteres geschlossen.

Ohne Einschränkungen können alle 29 städtischen Kitas arbeiten. Sie sind - je nach Urlaubsregelung - planmäßig geöffnet. Das Unwetter hat aber Schäden in einigen Kindertagesstätten freier Träger hinterlassen. Hier sollten sich Eltern an den jeweiligen Träger der Kita wenden. Das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien ist mit den Trägern im Gespräch, um Eltern und Kindern Lösungen anbieten zu können.


Kindertagespflege – ein guter Anfang

Illustration

Damit Kinder und Eltern die Herausforderungen beim Start in die Tagespflege gut meistern können, arbeitet das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien seit vielen Jahren mit einem in Theorie und Praxis anerkannten Konzept für die Eingewöhnung. Kompakt und anschaulich ist das Konzept in der Broschüre "Ein guter Anfang" erläutert, die hier veröffentlicht ist:
Infos zur Kindertagespflege mit Tipps zur Eingewöhnung bei Tageseltern


Datenbank "Präventive Angebote in Münster" geht an den Start

Illustration

In Münster werden von vielen Trägern zahlreiche präventive Maßnahmen und Unterstützungsleistungen für Kinder, Jugendliche und Familien angeboten. Damit Fachkräfte, Eltern und andere Interessierte schnell und unkompliziert das passende Angebot finden, hat das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien eine Datenbank erarbeitet. In der Datenbank sind präventive Schwerpunktmaßnahmen aus den Bereichen Schule, Jugendhilfe, Gesundheit und Soziales - zunächst für die Lebensphase bis zum 8. Lebensjahr - zusammengestellt.
Zur Datenbank: www.stadt-muenster.de/jugendamt/praeventive-angebote


Kita-Navigator für Münster

Illustration

Der neue Service des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien soll Eltern bei der Suche nach Kita-Betreuungsplätzen helfen. Der Kita-Navigator bietet eine komfortable Suche, um unter 180 Kitas die passende zu finden und das Kind gleich online dort vorzumerken.
Informationen und Zugang zum neuen Verfahren...


Vortragsreihe 2014 "Was Kinder heute brauchen!?`" - Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen

Illustration

Zum fünften Mal organisiert das Jib eine Vortragsreihe, die sich vor allem an Eltern wendet, aber auch für andere Interessierte offen ist. Die Vorträge von Juni bis November 2014 sollen Eltern bei der Erziehung unterstützen, gut informieren und beraten. Es geht um Themen des Alltags wie Taschengeld und Internet-Nutzung, aber auch um besondere Lebensphasen wie die Pubertät oder ganz grundsätzlich um das Reden und Zuhören zwischen Eltern und Kindern.
Infos zu den Vorträgen und Anmeldung


Private Investoren für Kitas gesucht

Sind Sie Eigentümer/in oder Verfügungsberechtigte/r eines Grundstückes? Wollen Sie auf diesem Grundstück eine Kindertageseinrichtung erstellen und diese langfristig vermieten? Die Stadt Münster sucht private Investoren für Kindertageseinrichtungen und informiert über die Möglichkeiten in einer Leistungsbeschreibung (PDF, 55 kB)