Oliver Welp: Amateurfunk/Veröffentlichungen

Homepage --- Amateurfunk Homepage --- Übersichtsseite Veröffentlichungen

Amateurfunk und Internet: Satelliten

Wer sich für Amateurfunk-Satelliten interessiert, für den ist die AMSAT meist die erste Adresse. Das ist auch im Internet nicht anders, die verschiedenen AMSAT-Organisationen bieten eine Fülle von Informationen an. Dabei wird die umfangreichste Site von der AMSAT-NA ins Netz gestellt [1]. Dort lassen sich z. B. aktuelle Informationen über P3D und andere Satelliten, Software für den Satellitenbetrieb und die dafür benötigten Keplerelemente finden.

Natürlich ist seit einiger Zeit auch die AMSAT-DL im Internet vertreten, wobei deren Angebot in drei Teile geteilt ist: Die eigentliche AMSAT-DL ist unter [2] zu finden, das AMSAT-DL Journal bei [3] und der Warenvertrieb bei [4]. Doch auch die anderen AMSAT-Organisationen sind oft bereits im Netz, so etwa die AMSAT-UK [5], AMSAT-I [6] und viele andere. Erwähnenswert sind noch die Seiten der AMSAT-BDA (Bermudas) [7], auf denen sich Informationen über das neue Software-Paket "The Station Program" finden, welches speziell für den QSO-Betrieb über die analogen Satelliten entwickelt wurde.

Doch nicht nur die AMSAT-Organisationen bieten lesenswerte Informationen. Oft sind auch die Erbauer der Satelliten mit eigenen Seiten vertreten. Die University of Surrey zeichnet für den Bau der UoSATs verantwortlich und informiert darüber [8], und die japanischen Fuji-Oscars sind unter [9] vertreten. Gleiches gilt für die italienische ITAMSAT (IO-26) [10], das "TechSat Project" aus Israel [11] sowie die mexikanische UNAMSAT [12]. Die Satelliten der letzteren waren bislang leider nicht vom Glück verfolgt (beim Aufrufen der URL etwas Geduld mitbringen, der Internet-Weg nach Mexico "klemmt" manchmal ein wenig).

Auch einzelne OMs haben häufig mit viel Aufwand Informationen über ihre bevorzugten Satelliten zusammengetragen. Bspw. hat EA1BCU seine Seiten in erster Linie den Microsats gewidmet, z. B. AO-16 [13] oder LO-19 [14], während G3CWVs besonderes Steckenpferd UO-11 ist [15]. Eine besondere Erwähnung verdienen die Seiten von T. S. Kelso, welcher laufend aktualisierte Kepler-Elemente (nicht nur für Amateurfunk-Satelliten) anbietet.

Wer einen Blick über den Tellerrand des Amateurfunks wagen möchte und sich allgemein für Satelliten interessiert, der ist auf den Seiten der NASA gut aufgehoben [16] - und natürlich ist auch die ESA vertreten [17]. Informationen über Wetter-Satelliten finden sich bei der NOAA [18], und die großen TV-Satelliten(-Unternehmen) sind - wen wunderts - auch mit eigenen Seiten vertreten (Astra: [19]; Eutelsat: [20]; Intelsat: [21]).

Übrigens, Satelliten (und nicht nur die MIR) kann man in den Morgen- und Abendstunden auch optisch beobachten, wenn der Satellit selber noch nicht in den Erdschatten eingetaucht bzw. aus diesem bereits herausgetreten ist, es am Ort des Betrachters aber bereits (oder noch) dunkel ist. Die nötigen Daten für die Vorausberechnung (inklusive Helligkeitsangabe) kann man bei [22] erfahren.

Zum Schluß wieder der Hinweis: Das Internet ist ein schnellebiges Medium, und in der Zeit zwischen Redaktionsschluß und Erscheinen des Heftes vergeht eine relativ lange Zeit, in der sich die genannten URLs ändern könnten; ebenso könnte der Druckfehlerteufel zuschlagen... Aus diesem Grunde finden Sie alle Links (mit der dann hoffentlich richtigen URL) sowie noch zahlreiche weitere zu diesem Thema unter der URL [X].

Oliver Welp, DL9QJ, N3NSF
Email:  dl9qj@amsat.org
PR:     DL9QJ@DB0EA.#NRW.DEU.EU

 
	URLs (Uniform Ressource Locators)

[1]	http://www.amsat.org/
[2]	http://www.aball.de/~pg/amsat/
[3]	http://members.aol.com/adlj/
[4]	http://members.aol.com/dj1km/index.htm
[5]	http://www.mcc.ac.uk/AMSAT/main.html
[6]	http://www.aec2000.it/amsat_i/
[7]	http://www.amsat.bm/
[8]	http://www.ee.surrey.ac.uk/Research/CSER/
[9]	http://www1a.meshnet.or.jp/jarl/jas-2/eindex.htm
[10]	http://joshua.micronet.it/english/itamsat/itamsathome.html
[11]	http://w3.iarc.org/techsat/techsat.html
[12]	http://serpiente.dgsca.unam.mx/unamsat/unamsat.html
[13]	http://www.arrakis.es/~ea1bcu/ao16.htm
[14]	http://www.arrakis.es/~ea1bcu/lo19.htm
[15]	http://www.users.zetnet.co.uk/clivew/oscar11.htm
[16]	http://www.nasa.gov/
[17]	http://www.esrin.esa.it/
[18]	http://www.noaa.gov/
[19]	http://www.astra.lu/
[20]	http://www.eutelsat.com/
[21]	http://www.intelsat.int/
[22]	http://www.chara.gsu.edu/sat.html
[X]	http://buene.muenster.de/darc/links/sat.htm


Screenshot-Verzeichnis:

SS9712_1.GIF	AMSAT-NA
SS9712_2.GIF	AMSAT-DL
SS9712_3.GIF	AMSAT-DL Journal
SS9712_4.GIF	AMSAT-DL Warenvertrieb
SS9712_6.GIF	AMSAT-I
SS9712_8.GIF	CSER, die Satelliten-Forschungsgruppe an der Univ. of Surrey
SS9712_9.GIF	JARL: Infos über die Fuji-Oscars
SS971210.GIF	UNAMSAT aus Mexiko
SS971211.GIF	ITAMST / IO-26
SS971212.GIF	The Techsat Project
SS971213.GIF	EA1BCU: AO-16
SS971214.GIF	EA1BCU: LO-19
SS971216.GIF	NASA
SS971217.GIF	ESA
SS971218.GIF	NOAA
SS971219.GIF	Astra
SS971220.GIF	Eutelsat
SS971221.GIF	Intelsat


[Dieser Artikel ist in der Funk 12/97 erschienen. Fr die aktuellen Links bitte unter der URL [X] nachsehen!]


Homepage --- Amateurfunk Homepage --- Übersichtsseite Veröffentlichungen


Letzte Bearbeitung: 17-September-1998
Verantwortlich: © Oliver Welp, DL9QJ - dl9qj@amsat.org