Dieser Artikel erschien am 04. August 1997 in den

Badefreuden im Kanalbett 

Alte Fahrt bei Gelmer lockt Schwimmer an 

-di- Münster. Die Meldung hatte für Irritationen gesorgt: Tatsächlich fällt die Badesaison im Kanalübergang (KÜ) über die Ems in diesem Jahr flach. Das historische Brückenbauwerk ist mit einem Deich von der Alten Fahrt, dem einstigen Kanalverlauf, abgetrennt und nur eine Hand breit mit Wasser gefüllt. Jenseits des Deiches und bis zur Kanalbrücke in Gelmer können sich Schwimmer aber nach wie vor erfrischen und Sonnenanbeter zwischen Leinpfad und Schilf ihre Decke zum Picknick ausbreiten. 

Das Foto, das den Bericht über die stockenden Sanierungsarbeiten an dem denkmalgeschützten Bauwerk, illustrieren sollte, zeigt aber nicht die KÜ-Brücke, sondern die Alte Fahrt. 

Zusammen mit dem Bildtext, daß das Badevergnügen dort der Vergangenheit angehört, kam das Mißverständnis zustande. 

Also: Wenn das Wetter mitspielt, fällt die Badesaison in der Alten Fahrt bis zur KÜ-Brücke keineswegs ins Wasser. Das Plümpsen in der rund 100 Jahre alten gemauerten Badewanne über der Ems ist aber nicht möglich. Dort haben sich statt der Schwimmer zahlreiche Grünpflanzen eingenistet und nach und nach den Beton erobert. 




Zusammengestellt von Volker Jahnk, letzte Änderung 11.11.1997  | Zum Anfang |