Urdruck Homepage

Urdruck 1997 - 2016

Politik


Politische Kommentare

Kommt der Mindestlohn?

Zu den wesentlichen Argumenten, die die Parteiführung der SPD gegenüber ihrer Basis vorbringt, warum diese dem Koalitionsvertrag zustimmen solle, gehört der Behauptung, daß es keinen Mindestlohn geben werde, wenn es nicht zur Regierungsbeteiligung der Sozialdemokraten komme. Dabei erweckt die Parteiführung den Eindruck, als sei der Mindestlohn praktisch bereits beschlossen, nur weil er im Koalitionsvertrag stehe.

Zeitarbeit als Sackgasse

Jüngere Studien zeigen erneut, daß der von Politik und Wirtschaft gerne beschworene »Klebeeffekt« weitgehend eine Legende ist: Zeitarbeiter rutschen nur selten in ein festes und unbefristetes Arbeitsverhältnis und sind ansonsten in der Regel schutzlos und ohne Lobby.


Urdruck Kommentare:

Der hat ja gar nichts an!

Zeitarbeit als Sackgasse * Drama in drei Akten * Frau Kraftlos und die nicht-Regierung * Außerplanmäßige Personalie

Ein sehr kleiner Schritt * Das Plasberg-Gen *  Der Minister und die Katze * Stadtschloß statt VolkskammerEhrenmänner vor Gericht


Kommentar-Archiv der Urdruck-Homepage


Dokumentationen:

Papier der Arbeitsgruppe für Arbeitnehmerfragen der SPD * Rede von Prof. Richard Schröder zum 50. Jahrestag des Bundesrates


Eintrag in mein Gästebuch * E-Mail: RiRo@gmx.net


Alle Inhalte der URDRUCK und URCOM HOMEPAGE: © Urdruck 1997 - 2016 mit Ausnahme der Beiträge, bei denen dieses vermerkt ist.

Alle Photos auf der URDRUCK und URCOM Homepage © Urdruck 1997 -2016 mit Ausnahme der Photos, bei denen dieses vermerkt ist.

Verantwortlich für den Inhalt und die Gestaltung der URDRUCK und URCOM HOMEPAGE: Richard Bercanay