Kapitel 1

von  Christina Hogendorf und Christina Meier

1.1 Was will Isabelle den Mann im Zug fragen?

a.  ob sie das Fenster öffnen kann

b.  wann er austeigt

c.  wo er herkommt

d.  ob er Kinder hat

steinreihe.gif (8080 Byte)

Kapitel 2

von Ines Koberg und Katharina Müller

2.1 Welche neue Überraschung erwartet Isabelle auf dem Bahnhof?

a.ein Pferd

b.ein Esel

c.ein Schaf

d.ein Maultier

2.2 Wer ist Jaquin?

a.ein Briefträger

b.ein Berner Sennenhund

c.ein Schäferhund-Mischling

d.ein Vetter

2.3 Wo lebt Suzanne?

a. in Dänemark

b. in Südfrankreich

c. in Italien

d. in Deutschland

2.4 Wer erwartet Isabelle auf dem Bahnhof?

a. Philippe und Regis

b. ein Polizist

c. Onkel Henry

d. niemand

2.5 Wer besitzt eine Sammlung von Eiszeitfunden?

a. Monsieur Mathieu

b. der Dorfpolizist

c. Onkel Henry

d. Onkel Gerard

2.6 Wie heißt der Lehrer?

a. Monsieur Mark

b. Monsieur Mathieu

c. Monsieur Melbin

d. Monsieur Jaquin

2.7 Welchen Beruf Hat Onkel Henry?

a. Dorfpolizist

b. Apotheker

c. Bäcker

d. Pferdezüchter

steinreihe.gif (8080 Byte)

Kapitel 3

von Marion Spitthoff und Maike Gözze

3.1 Wo wohnt Isabelles Cousine Suzanne?

a) In Paris

b) In Südfrankreich

c) Am Atlantik

d) In der Bretagne

3.2 Wie heißt Isabelles Cousine?

a) Daniela

b) Suzanne

c) Roberta

d) Antonia

3.3 Wie heisst der Dorfpolizist?

a) Monsieur Fredi

b) Monsieur Oscar

c) Monsieur Philippe

d) Monsieur Henry

steinreihe.gif (8080 Byte)

Kapitel 4

von Sara Melzer und Stefanie Brüggemann

4.1 Wo sind die Fundstücke versteckkt?

a. im Haus

b. im Schuppen

c. in einer Höhle

d. im Baum

4.2 Welchen Beruf hat Suzannes Vater?

a. Lehrer

b. Postbote

c. Apotheker

d. Architekt

steinreihe.gif (8080 Byte)

Kapitel 5

steinreihe.gif (8080 Byte)

Kapitel 6

von Jane Garner und Catrin Gerke

6.1 Wer ist Monsieur Vinaigre?

a. Ein Gelegenheitsdieb

b. Der Onkel von Suzanne

c. Ein Gelegenheitsarbeiter und Trinker

steinreihe.gif (8080 Byte)

Kapitel 7

von Eike Windscheid und Martin Kluck

7.1 Wie alt waren die Zeugnisse der Cro-Magnon-Menschen,
      die die Freunde in der eiszeitlichen Höhle fanden?

a. ca 2.000 Jahre

b. ca 20.000 Jahre

c. ca 100.000 Jahre

d. ca 500.000 Jahre

 

von Thomas, Cihad, Christian, Andreas T.  (Klasse 5c des Gymnasiums bei St. Anna in Augsburg)

7.2 Wieso wird Isabelle getadelt?

a  Weil sie einen Stalagmiten abreißt.

b  Weil sie einen Stalagtiten abreißt.

c  Weil sie in die Pfütze springt.

7.3 Wer findet den "Wächter" der Bildergalerie?

a  Jaquien

b  Regis

c  Isabelle

7.4 Haben die Kinder Jaquin dabei, als sie die Bilder entdecken?

a  Sie haben keinen Hund.

b  Sie haben ihn nicht dabei.

c  Sie haben ihn dabei.

7.5 Wer findet die Stalagtiten?

a  Isabelle

b  Regis

c  Philippe

steinreihe.gif (8080 Byte)

Kapitel 8

von Hannah Stapelbroek und Miriam Sestendrup

8.1 Wer verschwindet spurlos in der Höhle ?

a) Suzanne

b) Jaquin

c) Isabelle

d) Philippe

von Marlene, Amanda, Semira, Theresa, Anisa (Klasse 5c des Gymnasiums bei St. Anna in Augsburg)

8.2 Was finden die Kinder auf der anderen Seite des unterirdischen Flusses?

a  Knochen

b  Bilder

c  Fußabdrücke

8.3 Was machen die Kinder, bevor sie sich trennen und die verschiedenen Gänge erforschen?

a  ein Picknick

b  eine Lagebesprechung

c  einen Freudentanz

8.4 Wieso muss man bei der Überquerung des Flusses Jaquin auf dem Rücken tragen?

a  Weil das Wasser zu kalt ist

b  Weil er wasserscheu ist

c  Weil Jaquin Angst hat

steinreihe.gif (8080 Byte)

Kapitel 9

von Andreas K., Rene, Simon, Philip (Klasse 5c des Gymnasiums bei St. Anna in Augsburg)

9.1 In welche Gruppen teilten die Kinder sich auf?

aPhilippe und Jaquin, Suzanne und Regis, Isabelle.

bIsabelle und Jaquin, Suzanne und Regis, Philippe.

cPhilippe und Suzanne, Regis und Isabelle, Jaquin.

dPhilippe und Regis, Suzanne und Jaquin, Isabelle.

steinreihe.gif (8080 Byte)

Kapitel 10

von Andreas K., Rene, Simon, Philip (Klasse 5c des Gymnasiums bei St. Anna in Augsburg)

10.1 Was hätten die Kinder unbedingt mitnehmen müssen?

amehr Taschenlampen

bErwachsene

ceine Landkarte

deinen Kompass

steinreihe.gif (8080 Byte)

Kapitel 11

von Jan Straube und Dominik Hageböck

11.1 Wie heisst der Hund, der mit Isabelle in der Höhle verschollen ist?

a) Jule

b) Tintin

c) Jaquin

d) Javer

11.2 Wohin kommen Isabelle und ihr Hund am Ende des Kapitels?

a) An einen Bach

b) In einen Saal

c) Aus der Höhle heraus

d) Zu einer Feuerstelle

11.3 Was ist der grausige Fund?

a) Ein Skelett von einem Wollnashorn

b) Ein Skelett von einem Menschen

c) Ein Skelett von einem Bison

d) Ein Skelett von einem Mammut

11.4 Was war neben dem grausigen Fund?

a) Eine alte Lampe

b) Eine Feuerstelle

c) Ein kleiner Tümpel

d) Alte Pinsel und Farbe

11.5 Wo legte sich Isabelle hin, als sie müde war?

a) In einen Gang

b) In einen Saal

c) Neben die Feuerstelle

d) An einen Bach

11.6 Warum konnte Isabelle nicht ihre Uhr lesen?

a) Sie wurde geklaut

b) Sie ist kaputt gegangen

c) Sie hat sie verloren

d) Sie ist in den Bach gefallen

steinreihe.gif (8080 Byte)

Kapitel 12

von Cathleen, Janina, Andrea, Anastasia) (Klasse 5c des Gymnasiums bei St. Anna in Augsburg)

12.1 Was bedeutet das französische Wort "Sanglier"?

a  Betrunkener

b  Wildschwein

c  Wein

d  Einzelgänger

12.2 Wer zeigte den Kindern den Weg zum zweiten Höhleneingang?

a  Fledermäuse

b  Monsieur Oscar

c  Tintin

d  Vinaigre +

12.3 Warum weinte Suzanne?

a  wegen Jaquin

b  wegen Isabelle

c  wegen der Geröllmassen

 

von Alina Sieglinde, Christina, Antonia (Klasse 5c des Gymnasiums bei St. Anna in Augsburg)

12.4 Wofür war die Quelle nützlich?

a  Ihr Wasser öffnete den ersten Eingang

b  Zum Trinken

c  Bei der Quelle fand man den zweiten Höhleneingang

12.5 Was holten die Retter im Dorf?

a  einen Bagger

b  Schaufeln

c  Bagger und Schaufeln

steinreihe.gif (8080 Byte)

Kapitel 13

von Lukas, Markus, Fabian, Felix S.  (Klasse 5c des Gymnasiums bei St. Anna in Augsburg)

13.1 Was hört Isabelle in der Höhle?

a  ein Rumpeln

b  ein Tropfen

c  ein Schnarchen

13.2 Wem begegnet Isabelle im Traum als erstes?

a  einem Cro-Magnon Menschen

b  einem Höhlenbären

c  einem Mammut

13.3 Was malen die Cro-Magnon Menschen an eine Felswand?

a  einen Mammut

b  einen Bison

c  ein Pferd

13.4 Wie groß ist ein Höhlenbär?

a  10 Meter

b    5 Meter

c    3 Meter

d  2,5 Meter

13.5 Was bringen die zwei Höhlenmenschen von der Jagd nach Hause?

a  einen Hirsch

b  einen Mammut

c  Fisch

13.6 Was stiehlt Isabelle von den Cro-Magnon Menschen?

a  ein Stück Fleisch

b  einen Teppich

c  eine Knochenkette

13.7 Wen verfolgte Isabelle in der Höhle

a  die Höhlenbären

b  die Höhlenmenschen

c  niemanden

steinreihe.gif (8080 Byte)

Kapitel 14

von Thorsten Regelmann

14.1 Was haben die Kinder in der gerade entdeckten Höhle gefunden?

a) Einen Tontopf

b) Ein vollständiges Skelett

c) Einen fast vollständig erhaltenen Menschen aus der Altsteinzeit

d) Ein Steingrab

 

von Oskar, Felix I. (Klasse 5c des Gymnasiums bei St. Anna in Augsburg)

14.2 Warum musste Philippe vor der Höhle warten?

a  Er musste auf den Esel aufpassen

b  Um dem Nachzüglertrupp Bericht zu erstatten

c  Als Sicherheitsposten bei Einsturzgefahr

14.3 Welcher Hund hilft bei der Suche nach Isabelle?

a  Jeremias

b  Tintin

c  Jaquin

14.4 Welchen Trank gibt Onkel Gerard Isabelle?

a  Eistee

b  Tee

c  Mirabelle

steinreihe.gif (8080 Byte)

Kapitel 15

von Philipp Sander und Philipp Hertz

15.1 Wo steht die Presse und der Mann aus dem Zugabteil?

a) Vor dem Haus

b) Vor dem Freibad

c) Vor dem Schuppen

d) Vor dem Hühnerstall

15.2 Wo frühstückt Isabelle am Morgen nach dem Erlebnis?

a) In der Küche

b) Im Bett

c) Im Schuppen

d) Im Esszimmer

steinreihe.gif (8080 Byte)

Kapitel 16

von Carina Goldschmidtund Eva-Maria Jürgens

16.1 Was wünscht sich Isabelle?

a) einen Hund

b) einen Esel

c) ein Pferd

d) eine Katze

16.2 Wer ruft Isabelle an?

a) der Onkel

b) die Mutter

c) der Vater

d) die Freundin

steinreihe.gif (8080 Byte)

Wir bedanken uns bei der Klasse 5c des Gymnasiums bei St. Anna in Augsburg und ihrer Lehrerin Eva-Maria Riegger, die unser Quiz im März 2001 um zahlreiche Fragen ergänzt hat.

zurueck.gif (281 Byte)