Pressestimmen



WN, Greven 21.11.2017


Als erstes ging das Popcorn aus

Akkordeon Orchester spielte ein munteres Potpourri der Unterhaltungsmusik


Mit solch einem Andrang wie beim Konzert des Akkordeonensembles der Musikschule Greven/Emsdetten/Saerbeck am Sonntag in der Kulturschmiede hatte wohl niemand gerechnet...









WN, Greven 09.03.2016




Fuge trifft Tango“: Die Marienkirche war beim Konzert des Akkordeon-Orchesters der Musikschule voll besetzt.



Das hatten die Musiker des Akkordeon-Orchesters der Musikschule selber nicht erwartet: Die 200 Stühle reichten am Sonntag bei dem Konzert „Fuge trifft Tango“ in der Marienkirche nicht für alle Musikfreunde...

Höchste Konzentration eines jeden Musikers war gefragt beim „Präludium und Fuge“. Das Abwechselnde ineinandergreifen der Themen und der Blickkontakt untereinander machte das anspruchsvolle Zusammenspiel ohne Dirigat deutlich, so Waclaw Ryznar, der Leiter des zehnköpfigen Ensembles und überwiegend die Bassstimme spielend...

Bei den Musikstücken zeigte das Ensemble nicht nur das hohe spieltechnische und musikalische Niveau dieser Gruppe, sondern brachte eine ausgefeilte Präzision mit temperamentvoller Dynamik zum Ausdruck. Einfühlsames und punktgenaues Spielen verbunden mit der Sinnlichkeit der Solostimme erfreute die Konzertbesucher genau so, wie die akkurate Präzision im musikalischen Zusammenspiel.



Frühjahrskonzert

Eine Komposition für Violinen und Orchester, jazziger Big-Band-Sound oder Pop-Klänge – das Früjahrskonzert der Musikschule ließ kaum Wünsche offen...

...Den gelungenen Startpunkt setzte das Akkordeonensemble mit einem Ausflug ins Karibische, ehe die Banda die Musica das Zepter übernahm und sein Klassikrepertoire zum Besten gab...

WN, Mo., 24.03.2014

Gala der Musikschule. Eine Show der Extraklasse

EMSDETTEN Mit einer musikalisch-sportlichen Reise von Marokko bis England feierte die Musikschule Greven/Emsdetten/Saerbeck am Samstagabend ihr 35-jähriges Bestehen. Die Gala im Bürgersaal bot den zahlreichen Besuchern eine Show der Extraklasse.

...Das Akkordeonensemble holte aus den "Schifferklavieren" Klänge hervor, die Laien wohl nicht von diesen Instrumenten erwartet hätten. Mit den Tänzen "Jovano, Jovanke" und "Brzo" von Adolf Götz faszinierte die Gruppe um Waclaw Ryznar...

Grevener Zeitung, 22.04.2012

Akkordeonensemble überzeugt mit vielseitigem Konzert

Melancholie und Lebensfreude

Greven. In diesem Jahr wählten die Musiker des Akkordeonensembles der Musikschule einen ganz neuen Weg, um ihr Können an den Harmonikas zu zeigen: Eine vielschichtige, musikalisch erzählte Reise um die Welt unternahmen sie am Freitagabend mit ihrem Publikum in der Kulturschmiede.

Chanson, Jazz, südamerikanische Musik und moderne Orchesterwerke prägten das Konzert. ...Mal etwas melancholisch anmutend, dann wieder mit dem brasilianisch-argentinischen Charme eines "Brasilia" oder "Novitango" reisten die zehn Akkordeonistinnen unter der Leitung von Waclaw Ryznar durch die Geschichte der modernen, für Akkordeon arrangierten Musik. ...Ganz im Gegenteil schaffte es das Akkordeonensemble dank ergänzender Texte, in denen es den Zuhörern die Reiseroute mit Hintergrundwissen näher brachte, musikalische Geschichten zu erzählen. ...So endete der Konzertabend des Akkordeon-Ensembles, das sich hinter echten Profis keineswegs verstecken muss.

WN: 04.03.2012

Durch die Musikepochen

Eine musikalische Reise mit dem Akkordeonorchester

Greven. Von Musical über Filmmusik bis hin zu Pop reichte das Repertoire des Akkordeonensembles der Musikschule am Freitagabend. Das Feuer des Stierkampfes und die Leidenschaft des Flamencos wurden mit dem Werk "Rhapsodia Andalusia" in die Kulturschmiede geholt...

...Mindestens einen Ohrwurm nahmen die zahlreich erschienen Gäste an diesem Abend mit auf den Heimweg: Den Song "Caribbean Fantasy" aus dem Film "Der Fluch der Karibik".

WN: 15.02.2011

Rock my Soul mit dem Blasebalg

Konzert des Akkordeon-Ensembles

Greven. Das Akkordeon-Ensemble der Musikschule hatte gemeinsam mit dem Ensemble Vocale der Musikschule am Samstagabend zum vergnüglichen Konzert ins Ballenlager geladen. Etwa 100 Musikliebhaber waren der Einladung gefolgt und wurden zwei Stunden lang bestens unterhalten. Den Anfang machte das Akkordeon-Ensemble mit "El Choclo", "Delicado" und "Music". In gewohnter Souveränität und mit musikalischem Ausdruck gelang dem Emsemble sofort der Brückenschlag zum aufmerksamen Publikum...

WN: 30.04.2010

Tolle Musik auf dem Akkordeon

Ballenlager-Konzert

...Dass Akkordeonisten nicht nur den Blasebalg exzellent bedienen können, sondern auch des Trommelns mächtig sind, stellten sie in der Suite Africa von S. Sieg unter Beweis. Gemeinsam brachten Chor und Akkordeonensemble dann mit Rock my soul den Abend zu Ende...

Grevener Zeitung 30.04.2010

Musizierfreude am Akkordeon

Ensemble der Musikschule überzeugte

...Mit Melodien von "Music" von John Miles, ... bis hin zur "Bohemian Rhapsody" von Freddy Mercury glänzten die Musiker, verwöhnten mit den detailgenau einstudierten Beiträgen...

WN: 16.11.2009

Einen verzauberden Abend erlebten die Besucher in der bis auf den letzten gefüllten Kulturschmiede...

Grevener Zeitung 16.11.2009

WN: 16.11.2009

Akkordeonklänge an der Strandbar

Konzert im Rahmen von "Greven an die Ems"

Bei schönem Wetter an der Strandbar sitzen und der Musik des Akkordeonensembles lauschen.

Im Rahmen von "Greven an die Ems" spielten die Musiker Lieder aus den verschiedensten Musikrichtungen von Swing über Musical bis hin zu Klassik. So war für jeden etwas dabei...

WN: 02.06.2008

Auch Akkordeons können swingen
Ungewöhnlicher Swing- und Jazzabend in der Kulturschmiede

Greven.  Einen Abend mit Swing und Jazz - und dem Ensemble "Akkordeon Harmonists" - ... die Musiker intonierten Werke der großen Jazz-Komponisten. Count Basie, Duke Ellington, Billy Strayhorn und R.A. Eastburn seien hier nur stellvertretend aufgeführt...

WN: . 05. März  2007

 

 

 

 

"A-Train" rattert durch den Lichthof von Stroetmanns
"Akkordeon Harmonists" in Jazz-Laune

Emsdetten. Mit Swing und Jazz beglückten die "Akkordeon Harmonists" ihr begeistertes mitgehendes Publikum im Lichthof in Stroetmanns Fabrik. ... In vielen Stücken wurden die Solisten gefordert, wie es im Jazz halt üblich ist. Die Stimmwechsel in den Akkordeons wurden gekonnt vollzogen. Viel Arbeit hatte der Schlagzeuger, insbesondere wurde bei "Take Five" sein Solo mit Zwischenapplaus belohnt. Der Kontrabass war ein sicheres Fundament... Verdienter Applaus belohnte die Musiker für einen rundum gelungenen Auftritt.

Emsdettener Volkszeitung: 19. März 2007

 

 

 

 

Bekannte Melodien gekonnt umgesetzt
Akkordeonorchester und Gitarrenensembles gaben Konzert im Kulturforum

Münster-Nienberge.  Abwechselnd satte und zarte Klänge waren am Sonntagnachmittag im Kulturforum Nienberge zu hören. ... Neben der gekonnten Interpretation der bekannten Melodien verblüfften die Akkordeonspieler die Zuhörer mit dem "Teufelstanz" von Josef Helmsberger. Das Stück vereint gleich vier Tonarten in sich und dadurch entsteht der Eindruck eines regelrechten Klanggefechts zwischen den einzelnen Instrumenten. Der schöne Akkordeonklang kam bei diesem Stück in allen erdecklichen Facetten eindrucksvoll zur Geltung...

WN: 28. März 2006

 

 

 

 

 

 

Wunderbare Melodien und hohes Niveau

Akkordeon Harmonists" in der Kulturschmiede

.Dass A.L. Webber mit der Titelmelodie aus dem "Phantom der Oper" und seinem "Don`t cry for me, Argentinia" sofort für Begeisterung beim Publikum sorgte, zeigte auch das hohe Niveau des Ensembles. "My fair lady", "Cats" und "West Side Story" schlossen sich an.

Einfühlsam und gerade in den leiseren Passagen ...das Ensemble bot einfach etwas Wunderbares...

GZ: 31. Oktober 2005

 

 

Am Freitagabend konnte die Kulturschmiede fast nicht all die Musikinteressierten fassen, die den Musicalabend der "Akkordeon Harmonists" erleben wollten</="color:black; layout-grid-mode:line".

GZ: 31. Oktober 2005

 

Von Kirchenliedern bis zum Tango

"Akkordeon Harmonists" in Nicolai-Kirche

Es war eine ungewöhnliche Besetzung, die am Sonntagnachmittag das Nicolai-Konzert bestritt. Die Akkordeon Harmonists traten gemeinsam mit den "Hausherren", dem evangelischen Kirchenchor, auf. Die beiden Ensembles präsentierten ein abwechslungsreiches Programm. Johann Sebastian Bachs Choralsatz "Jesus bleibet meine Freude" wurde von Sängern und Akkordeonisten im Wechsel vorgetragen.

WN: 26. April 2005

 

Das Akkordeonorchester der Musikschule Greven lädt am Freitag, 19. November, wieder zu einem musikalischen Abend ein. Es erklingen Musikrichtungen wie Swing, Pop und Klassik. Auch ein Auftritt der "Akkordeon Harmonists" ist zu erwarten.</="color:black;layout-grid-mode:line"

GZ: 16. November 2004

 

Ebenso, wie bei Bachs Präludium und Fuge BWV 585 der lyrische Ton des Akkordeons eine völlig andere Wirkung erzeugt, als die linearen Orgelklänge, so hatten auch Mussorgskis "Bilder einer Ausstellung" fast eine versöhnlichere und geheimnisvollere Ausstrahlung als in originalem Klavierklang ....bestach das Ensemble insgesamt durch große Geschlossenheit und Homogenität. Perfekte Abstimmung in Dynamik und Ausdruck ließen sieben Instrumente wie eines erklingen und nötigten dem dankbaren Publikum am Ende respektvollen Beifall ab.

MZ, 27. April 2004

 

 

 

In gemütlicher Atmosphäre gab das Altenberger " Duo Rezitale" mit Sigrun Rost und Rolfrafael Schroer unter dem Titel "Wer nicht lesen will,  muss hören " einen Einblick in die Texte von Erich Kästner und Kurt Tucholsky... 

Für die musikalische Untermalung sorgten die "Akkordeon Harmonists". Sie unterhielten die Gäste mit argentinischem Tango von Astor Piazzolla. Des Weiteren präsentierten sie Stücke wie "Mein kleiner grüner Kaktus"...

GZ, 16. Dezember 2003

 

 

"Akkordeon Harmonists" präsentieren CD

...Tangos - instrumental als auch vokal- von Astor Piazzolla stehen im Mittelpunkt der CD. Aber auch französische Chansons wie "Non, je ne regrette rien" von Edith Piaf, "Gopak" von Mussorgsky oder der Säbeltanz von Khachaturian als reine Instrumentalwerke wurden aufgenommen. Als Gesangssolistin ... ist Stefanie Rave zu hören.

 Schon beim Konzert in der Kulturschmiede in Greven im November 2001 und in Stroetmanns Fabrik in Emsdetten im Januar 2002 boten die "Akkordeon Harmonists" ... eine äußerst überzeugende Vorstellung. So ist es nicht verwunderlich, dass das Programm nun als CD veröffentlicht wird..." GZ, 29. Juni 2002

 

"War es nun der Säbeltanz von Khachaturian oder die Tangos von Piazzolla, die Akkordeon Harmonists mit Waclaw Ryznar und der Pianistin Barbara Rentrop-Mertner spielten und entführten in eine gefühlsbetonte Welt. Der Klang dieses Ensembles, das gerade eine eigene CD herausgebracht hat, erreichte nicht nur die Ohren der Zuhörer, sondern ging bis ins Herz." WN, 1. Juli 2002 

"... die Akkordeon Harmonists, die wiederum mit bekannt hervorragender Manier das Publikum begeisterten."GZ, 1. Juli 2002


 
 

"In der Musik von Piazzolla, Mattheio oder Mosalini kommt Melancholie ebenso vor wie Sinnlichkeit, Lebensfreude und Explosion von Emotionen. Dies alles in Musik für ein Ensemble umzusetzen ist eine große Aufgabe, die Akkordeon Harmonists zeigten sich ihr gewachsen." EZ, 21. Januar 2002

"Temposchwankungen bedeuteten für das Ensemble keine Schwierigkeit, sie konnten perfekt zusammenspielen und zeigen, dass jenseits der Noten ein gemeinsames Gefühl für diese Musik sie verband." EZ, 21. Januar 2002

"Titel wie 'Libertango', 'Guardia Nueva' und 'La Calle' wurden mit einer unglaublichen Präzision gespielt." EZ, 21. Januar 2002

"Tiefe Gefühle prägten dieses Konzert, als Zugabe zeigte das Ensemble aber auch noch Humor. In Anlehnung an die Comedian Harmonists erklang der 'kleine grüne Kaktus' in einer mitreißenden Interpretation."EZ, 21. Januar 2002


 
 

"Es ist 19.30 Uhr. Nur die Bühne ist mit heißblütigem Rot beleuchtet, ansonsten ist der Saal dunkel. Auf der Bühne sitzen sechs Personen in schwarzer Abendkleidung mit Akkordeons auf dem Schoß und beginnen zu spielen..."WN, 26. November 2001


 
 

"'Der helle Wahnsinn. Ich fühle mich, als wäre ich in Buenos Aires und Paris gleichzeitig. Das Ambiente und die Stimmung, das ist alles so hervorragend', erklärte eine Zuschauerin begeistert..." WN, 26. November 2001

"...Publikum wie auch Veranstalter zeigten sich schlichtweg begeistert..." Grevener Zeitung, 26. November 2001

"Tangos von Astor Piazzolla, Chansons von Edith Piaf- die Akkordeon Harmonists beherrschen moderne und schwungvolle Musik, wie man es nicht unbedingt unter dem Stichwort Akkordeon erwartet..." Grevener Zeitung, 26. November 2001


 
 

"Bekannte Melodien verzauberten das Publikum." GZ, 26. Oktober 2001

 

"Das Ensemble folgte einer Einladung in die Pfalz..." WN, 26. Oktober 2001

"Einige außergewöhnliche Aufritte erlebten die Akkordeon Harmonists..." WN, 26. Oktober 2001

 

"...spontaner Auftritt in einem Gasthaus während einer Weinprobe..." Grevener Zeitung, 26. Oktober 2001

Aktualisiert: 04. Januar 2008