X-space 14.10.1999

In diesem Geschicklichkeitsspiel mit strategischen Elementen geht es um den Aufbau einer Raumstation. Von allen Seiten kommen Module angeschwebt, die dann sinnvoll angedockt werden muessen. Unter anderem soll dieses Spiel zeigen, dass Spiele und Programme in Fenstern nicht unbedingt hunderte von KB gross sein muessen und auch eine vollstaendige Deistallation kein Problem sein muss. Alle Daten werden in einem Verzeichnis untergebracht und es werden keine Registry-Eintraege vorgenommen. Dank des neuen Systems ist Xspace komfortabel unter Windows aber auch von allen anderen Systemen mit JAVA-Interpreter ausfuehrbar.