Demoversion Download 26.11.2003

Das Paket, das zum Download angeboten wird, ist eine Demoversion: Auf dem Homecomputer kann man sich selber Mails schicken mit dem eigenen Computer als Server. Zum Betrieb des Programms auf Webservern müssen kleine Änderungen der Software auf Quellcodeebene durchgeführt werden.
Der Ansatz ist ebenso einfach wie spamvernichtend. Ein Mail kann nur dann verschickt werden, wenn eine PipeLine auf dem Server zwischen Versender und Empfänger installiert ist. Diese PipeLine entsteht, wenn sowohl Versender als auch Empfänger einer PipeLine zustimmen, indem sie im Client die PipeLine eröffnen. Desweiteren werden bei PipeLine AntiSpam Mails immer ohne Attachment übertragen, die aber per Client-Link bei Bedarf nachgeladen werden können.