GPSCONTROLLER 10.6.2009


Dieser in AstroChip geschriebene GPS-Controller erwartet die Bits des Empfängers über countera.value, wenn countera.add eine steigende Taktflanke registriert. Die 1500 Bit der GPS-Daten können über ASB aus dem Speicher geholt werden. Bei Konflikten hat der GPS-Empfang Vorrang und der Bus-Manager schaltet auf Error.

Eine Implementierung des Rests des Empfängers in ELSIM macht keinen Sinn, wie der beigefügte UKW-Empfänger ukw.plan zeigt. Bei 2.6 GHZ dauert ein Zyklus vier Minuten und ein GPS-Empfänger wäre noch viel langsamer, weil er mehr Verstärkerstufen benötigt. Der Grund ist folgender: den Stromfluss einer Stromquelle zu berechnen benötigt etwas mehr Zeit als bei ICs, weil unterschiedlichere Teilesorten zur Verfügung stehen. Nun sind die Stromquellen über Transistoren voneinander abhängig und nur in einer Permutationssequenz wird ordnungsgemäß geschaltet. Dies ergibt eine exponentielle Laufzeit in Abhängigkeit der Anzahl der Stromquellen und Transistoren.

ELSIM wurde noch einmal geupdated, ohne dass die Geschwindigkeit wesentlich optimiert werden konnte.