Astro Solutions Homepage

Leoniden

In der Nacht vom 17. zum 18. November war das Maximum der Leoniden. Fuer 1999 war eine besonders intensive Aktivitaet vorrausgesagt worden. Es sah lange Zeit nicht so aus, als ob es klar werden wuerde, da der Himmel schon seit Tagen verhangen war. Das Interesse der Medien war auch nicht so gross wie bei der Pleite im Herbst 1998, als ein "Jahrhundertfeuerwerk" angekuendigt worden war. Zufaelligerweise gab es aber ab kurz vor 3h morgens ueber Muenster eine groessere Wolkenluecke, die aber um 3h20 wieder zuzog. So war das Maximum relativ gut zu beobachten. Es fielen nach offiziellen Angaben ca. 1600 Meteore pro Stunde (ZHS). Ich kann das nur bestaetigen! Etwa alle 5 Sekunden fiel eine neue Sternschnuppe. Dabei waren viele Exemplare extrem hell. Fast alle Meteore waren heller als 2m.
Ein beindruckendes Himmelsschauspiel; so etwas passiert nicht alle Tage.