Arno Schilson ist tot

Schilson war von 1974 bis 1981 Assistent von Walter Kasper in Tübingen. Im Vorwort von Kaspers Klassiker "Jesus der Christus" (elf Auflagen, in sieben Sprachen übersetzt) wird ihm zusammen mit Thomas Pröpper, Kaspers zweitem Assistenten, für "zahlreiche Anregungen und Verbesserungsvorschläge" sowie "die Mühe des Korrekturlesens" gedankt. Bereits mit 21 Jahren veröffentlichte er seinen ersten Artikel in der Schweizer Jesuitenzeitschrift "Orientierung". Seine Forschungsschwerpunkte waren Lessing, Odo Casel und Romano Guardini. Er starb bereits am 29. März 2005. Ein ausführlicher Nachruf auf ihn liegt leider nicht vor.

Kurzer Nachruf des Bistums Mainz

Kurzer Nachruf der Burg Rothenfels

Biographie

Verzeichnis der Veröffentlichungen


Münsteraner Forum für Theologie und Kirche (MFThK)