QUAESTIONES DISPUTATAE

Herder Verlag, Freiburg i. Br.

1. Karl Rahner, Über die Schriftinspiration (1958)
2. Karl Rahner, Zur Theologie des Todes (1958)
3. Heinrich Schlier, Mächte und Gewalten im Neuen Testament (1958)
4. Karl Rahner, Visionen und Prophezeiungen (1958)
5. Karl Rahner, Das Dynamische in der Kirche (1958)
6. Bernhard Welte, Über das Böse (1959)
7. Paul Overhage, Um das Erscheinungsbild der ersten Menschen (1959)
8. Heinz Robert Schlette, Kommunikation und Sakrament (1960)
9. Felix Malmberg, Über den Gottmenschen (1960)
10. Karl Rahner, Kirche und Sakramente (1961)
11. Karl Rahner/Joseph Ratzinger, Episkopat und Primat (1961)
12/13. Paul Overhage/Karl Rahner, Das Problem der Hominisation – Über den biologischen Ursprung des Menschen (1961)
K. Rahner, Die Hominisation als theologische Frage, S. 13-90.
P. Overhage, Das Problem der Hominisation, S. 91-374.
14. Rudolf Schnackenburg, Die Kirche im Neuen Testament (1961)
15./16. Karl Rahner/Herbert Vorgrimler, Diaconia in Christo (1962)
17. Hans Küng, Strukturen der Kirche (1962)
18. Josef Rupert Geiselmann, Die Heilige Schrift und die Tradition (1962)
– spanisch: Sagrada Escritura y tradición (1968)
19. Leonhard M. Weber, Mysterium magnum (1964)
20./21. Paul Overhage, Die Evolution des Lebendigen (1963)
22. Heinz Robert Schlette, Die Religionen als Thema der Theologie (1964)
23./24. Josef Scharbert, Heilsmittler im Alten Testament und im alten Orient (1964)
25. Karl Rahner, Offenbarung und Überlieferung (1965)
26./27. Paul Overhage, Die Evolution des Lebendigen (1965)
28. Franz Mußner, Die johanneische Sehweise und die Frage nach dem historischen Jesus (1965)
29. Henri Bouillard, Logik des Glaubens (1966)
30. Hermann Reiners, Grundintention und sittliches Tun (1966)
31. Karl Rahner/Angelus Häussling, Die vielen Messen und das eine Opfer – Eine Untersuchung über die rechte Norm der Messhäufigkeit (1966)
32. Helmut Riedlinger, Geschichtlichkeit und Vollendung des Wissens Christi (1966)
33. Josef Heislbetz, Theologische Gründe der nichtchristlichen Religionen (1967)
34. Josef Schmucker, Die primären Quellen des Gottesglaubens (1967)
35. Bonifac A. Willems, Erlösung in Kirche und Welt (1968)
36. Franz Skoda, Die sowjetrussische philosophische Religionskritik heute (1968)
37. Josef Scharbert, Prolegomena eines Alttestamentlers zur Erbsündenlehre (1968)
38. Karl Lehmann, Auferweckt am dritten Tag nach der Schrift – Früheste Christologie, Bekenntnisbildung und Schriftauslegung im Lichte von 1 Kor 15,3-5 (1968)
39. Josef Georg Ziegler, Vom Gesetz zum Gewissen – Das Verhältnis von Gewissen und Gesetz und die Erneuerung der Kirche (1968)
40. Georg Muschalek, Glaubensgewissheit in Freiheit (1968)
41. Karl Rahner, Zur Reform des Theologiestudiums (1969)
42. Haye von der Meer, Priestertum der Frau? Eine theologiegeschichtliche Untersuchung (1969)
43. Josef Schmucker, Das Problem der Kontingenz der Welt (1969)
44. Karl-Heinz Weger, Theologie der Erbsünde (1970)
45. Bernhard Casper/Klaus Hemmerle/Peter Hünermann, Theologie als Wissenschaft – Methodische Zugänge (1970)
46. Der priesterliche Dienst I: Ursprung und Frühgeschichte
Jean-Paul Audet, Alfons Deissler, Heinrich Schlier
47. Der priesterliche Dienst II: Wesen und Vollmachten des Priestertums nach dem Lehramt, von Karl J. Becker
48. Der priesterliche Dienst III: Die Genese des Amtspriestertums in der frühen Kirche, von Jochen Martin
49. Der priesterliche Dienst IV: Kirchenrechtliche Aspekte der heutigen Problematik, von Horst Herrmann
50. Der priesterliche Dienst V: Amt und Ordination in ökumenischer Sicht, hrsg. von Herbert Vorgrimler (1973)
Henry R. McAddoo, Rupert E. Davies, Werner Küppers, Gerald F. Moede, Heinrich Ott, Regin Prenter, Herbert Vorgrimler, Johannes D. Zizioulas
51. Bernhard Welte (Hg.), Zur Frühgeschichte der Christologie – Ihre biblischen Anfänge und die Lehrformel von Nikaia (1970)
Franz Mußner, Friedo Ricken, Heinrich Schlier, Bernhard Welte
52. Rudolf Pesch, Jesu ureigene Taten? Ein Beitrag zur Wunderfrage (1970)
53. Kurt Lüthi, Theologie als Dialog mit der Welt von heute (1971)
54. Karl Rahner (Hg.), Zum Problem Unfehlbarkeit – Antworten auf die Anfrage von Hans Küng (1971)
Juan Alfaro, Karl J. Becker, Walter Brandmüller, Yves Congar, Heinrich Fries, Elmar Klinger, Karl Lehmann, Heribert Mühlen, Luigi Sartori, Karl Rahner, Joseph Ratzinger, Leo Scheffczyk, Otto Semmelroth, Rudolf Schnackenburg, Herbert Vorgrimler
55. Karl Rahner, Christologie - systematisch und exegetisch (1972)
56. Joseph Ratzinger (Hg.), Die Frage nach Gott (1972)
Eugen Biser, Bernhard Casper, Alfons Deissler, Karl Delahaye, Walter Kasper, Karl Lehmann, Wilhelm Thüsing, Bernhard Welte
57. Josef Amstutz, Kirche der Völker – Skizze einer Theorie der Mission (1972)
58. Horst Herrmann, Ehe und Recht (1972)
59. Der priesterliche Dienst VI: Zur Frage der anglikanischen Weihen - Ein Modell festgefahrener Kontroverstheologie, von John Jay Hughes
60. Klaus Riesenhuber, Maria im theologischen Verständnis von Karl Barth und Karl Rahner (1973)
61. Leo Scheffczyk (Hg.), Erlösung und Emanzipation (1973)
Rudolf Affemann, Gisbert Greshake, Norbert Lohfink, Johann Baptist Metz, Josef Möller, Joseph Ratzinger, Rudolf Schnackenburg
62. Georg Muschalek, Tat Gottes und Selbstverwirklichung des Menschen – Empfangen und Tätigsein als Fähigkeit christlichen Glaubens (1974)
63. Karl Kertelge (Hg.), Rückfrage nach Jesus – Zur Methodik und Bedeutung der Frage nach dem historischen Jesus (1974)
64. Franz Schupp, Auf dem Weg zu einer kritischen Theologie (1974)
65. Karl Rahner, Vorfragen zu einem ökumenischen Amtsverständnis (1974)
66. Paul Hoffmann/Volker Eid, Jesus von Nazareth und eine christliche Moral – Sittliche Perspektiven der Verkündigung Jesu (1975)
67. Bernard Lonergan, Theologie im Pluralismus heutiger Kulturen (1975)
71. Gisbert Greshake/Gerhard Lohfink, Naherwartung – Auferstehung – Unsterblichkeit. Untersuchungen zur christlichen Eschatologie (1978)
72. Leo Scheffczyk (Hg.), Grundfragen der Christologie heute (1978)
Heinrich Fries, A. Halder, Peter Hünermann, Walter Kasper, Franz Mußner, Leo Scheffczyk
73. Elmar Klinger (Hg.), Christentum innerhalb und außerhalb der Kirche (1976). Karl Rahner zugeeignet.
Heinrich Fries, Johannes Heinrichs, Eberhard Jüngel, Friedrich Wilhelm Kantzenbach, Elmar Klinger, Elisabeth von der Lieth, Milan Machovec, Dietmar Mieth, Georg Muschalek, Albert Raffelt, Heinz Robert Schlette, Jörg Splett, Karl Gerhard Steck, András Szennay, Wilhelm Thüsing, Heinrich Ott, Dietrich Wiederkehr
74. Karl Kertelge (Hg.), Der Tod Jesu – Deutungen im Neuen Testament (1982)
Johannes Beutler, Joachim Gnilka, Karl Kertelge, Rudolf Pesch, Rudolf Schnackenburg, Anton Vögtle
75. Franz Mußner, Theologie der Freiheit nach Paulus (1976)
76. Franz Mußner, Petrus und Paulus - Pole der Einheit (1976)
77. Richard Schaeffler, Ankunft Gottes und Handeln des Menschen (1977)
78. Edward Schillebeeckx, Die Auferstehung Jesu als Grund der Erlösung (1979)
79. Walter Kasper (Hg.), Absolutheit des Christentums (1977)
Hans Urs von Balthasar, Wilhelm Breuning, Horst Bürkle, Karl Lehmann, Gerhard Lohfink, Erich Zenger
80. Rudolf Pesch, Das Abendmahl und Jesu Todesverstaendnis (1978)
81. Ludwig Bertsch/Felix Schlösser, Kirchliche und nichtkirchliche Religiosität – Pastoraltheologische Perspektiven zum Phänomen der Distanzierung von der Kirche (1978)
Franz Xaver Kaufmann, Karl Lehmann, Norbert Mette, Rolf Zerfaß, Paul Michael Zulehner
82. Richard Schaeffler, Glaubensreflexion und Wissenschaftslehre (1980)
83. Johannes B. Lotz, Person und Freiheit (1979)
84. Ferdinand Hahn/Karl Kertelge/Rudolf Schnackenburg, Einheit der Kirche – Grundlegung im Neuen Testament (1979)
85. Walter Kasper (Hg.), Gegenwart des Geistes – Aspekte der Pneumatologie
Walter Kasper, Medard Kehl, Walter Kern, Georg Kretschmar, Karl Lehmann, Heribert Mühlen, Alfons Nossol
86. Hans Hermann Henrix (Hg.), Jüdische Liturgie (1979)
87. Gerhard Dautzenberg/Helmut Merklein/Karlheinz Müller (Hg.), Zur Geschichte des Urchristentums (1979)
Rudolf Schnackenburg zum 65. Geburtstag von seinen Schülern
Josef Blank, Gerhard Dautzenberg, Helmut Merklein, Karlheinz Müller, Maria Waibel, Alfons Weiser
88. Rupert Feneberg/Wolfgang Feneberg, Das Leben Jesu im Evangelium (1980)
89. Karl Kertelge (Hg.), Paulus in den neutestamentlichen Spätschriften – Zur Paulusrezeption im NT (1981)
Karl Kertelge, Gerhard Lohfink, Karl Löning, Helmut Merklein, Paul-Gerhard Müller, Alexander Sand, Wolfgang Trilling, Peter Trummer
90. Herbert Vorgrimler, Hoffnung auf Vollendung – Aufriß der Eschatologie (1980)
91. Walter Kern (Hg.), Die Theologie und das Lehramt (1982)
Peter Eicher, Ferdinand Hahn, Walter Kasper, Walter Kern, Richard Schaeffler, Max Seckler
92. Jakob J. Petuchowski/Walter Strolz (Hg.), Offenbarung im jüdischen und christlichen Glaubensverständnis (1981)
Peter Eicher, Barry S. Kogan, Hans-Joachim Kraus, Michael A. Meyer, Jakob J. Petuchowski, Rolf Rendtorff, Max Seckler, Walter Strolz, Shemaryahu Talmon, Dietrich Wiederkehr
93. Karl Kertelge (Hg.), Mission im Neuen Testament (1982)
Norbert Brox, Hubert Frankemölle, Karl Kertelge, Jacob Kremer, Rudolf Pesch, Gerhard Schneider, Klemens Stock, Dieter Zeller
94. Richard Schaeffler, Fähigkeit zur Erfahrung – Zur transzendentalen Hermeneutik des Sprechens von Gott (1982)
95. Josef Blank/Gerhard Dautzenberg (Hg.), Die Frau im Urchristentum (1983)
Tagung des Schülerkreises Rudolf Schnackenburg 1980
Josef Blank, Claus Bussmann, Magdalene Bußmann, Gerhard Dautzenberg, Ruthild Geiger, Gerhard Lohfink, Robert Mahoney, Helmut Merklein, Karlheinz Müller, Hubert Ritt, Alfons Weiser
96. Norbert Lohfink (Hg.), Gewalt und Gewaltlosigkeit im Alten Testament (1983). Vinzenz Hamp zum 75. Geburtstag.
Ernst Haag, Norbert Lohfink, Lothar Ruppert, Raymund Schwager
97. Otto Hermann Pesch, Gerechtfertigt aus Glauben – Luthers Frage an die Kirche (1982)
98. Walter Strolz/Hans Waldenfels (Hg.), Christliche Grundlagen des Dialogs mit den Weltreligionen (1983)
Alexandre Ganoczy, Hans-Werner Gensichen, Cyrill J. von Korvin-Krasinski, Horst Seebaß, Walter Strolz, Clemens Thoma, Hans Waldenfels
99. Hans Rotter (Hg.), Heilsgeschichte und ethische Normen (1984). Karl Rahner zum 80. Geburtstag.
Klaus Demmer, Bernhard Fraling, Franz Furger, Karl Rahner (Vorwort), Hans Rotter
100. Heinrich Fries/Karl Rahner, Einigung der Kirchen – reale Möglichkeit (1983)
101. Wilhelm Breuning (Hg.), Trinität – Aktuelle Perspektiven der Theologie (1984)
Eugen Drewermann, Grigorios Larentzakis, Werner Löser, Jürgen Moltmann, Ludger Oeing-Hanhoff, Leo Scheffczyk
102. Karl Kertelge (Hg.), Ethik im Neuen Testament (1984)
Franz Böckle, Jost Eckert, Wilhelm Egger, Franz Furger, Paul Hoffmann, Karl Kertelge, Gerhard Lohfink, Rudolf Schnackenburg, Dieter Zeller
103. Stefan Niklaus Bosshard, Erschafft die Welt sich selbst? Die Selbstorganisation von Natur und Mensch aus naturwissenschaftlicher, philosophischer und theologischer Sicht (1985)
104. Ernst Haag (Hg.), Gott, der einzige – Zur Entstehung des Monotheismus in Israel (1985)
Georg Braulik, Ernst Haag, Georg Hentschel, Hans-Winfried Jüngling, Norbert Lohfink, Josef Scharbert, Erich Zenger
105. Lorenz Oberlinner (Hg.), Auferstehung Jesu – Auferstehung der Christen. Deutungen des Osterglaubens (1986)
Ingo Broer, Peter Fiedler, Hildegard Gollinger, Ingrid Maisch, Johannes M. Nützel, Lorenz Oberlinner, Dieter Zeller
106. Wilhelm Breuning (Hg.), Seele – Problembegriff christlicher Eschatologie (1986)
Wilhelm Breuning, Richard Friedli, Gisbert Greshake, Ernst Haag, Gerd Haeffner, Otto Hermann Pesch, Hansjürgen Verweyen
107. Klemens Richter (Hg.), Liturgie – ein vergessenes Thema der Theologie? (1986). Emil Joseph Lengeling zum 70. Geburtstag.
Arnold Angenendt, Dieter Emeis, Miguel M. Garijo-Guembe, Anastasios Kallis, Karl Kertelge, Adel Theodor Khoury, Klaus Lüdicke, Friedemann Merkel, Jakob J. Petuchowski, Klemens Richter, Ralph Sauer, Herbert Vorgrimler, Peter Weimar
108. Karl Kertelge (Hg.), Das Gesetz im Neuen Testament (1986)
Johannes Beutler, Ingo Broer, Gerhard Dautzenberg, Peter Fiedler, Hubert Frankemölle, Karl Kertelge, Jan Lambrecht, Karlheinz Müller, Franz Mußner, Walter Radl, Alfons Weiser
109. Peter Hünermann/Richard Schaeffler (Hg.), Theorie der Sprechhandlungen und heutige Ekklesiologie (1987)
Ludwig Averkamp, Wolfgang Beinert, Norbert Brox, Emerich Coreth, Franz Courth, Klaus Demmer, Alois Halder, Frank-Lothar Hosskamp, Peter Hünermann, Richard Schaeffler
110. Josef Schreiner (Hg.), Unterwegs zur Kirche – Alttestamentliche Konzeptionen (1987)
Wilhelm Breuning, Hans F. Fuchs, Walter Groß, Frank-Lothar Hossfeld, Norbert Lohfink, Josef Schreiner, Theodor Seidl
111. Hans-Josef Klauck, Judas – ein Jünger des Herrn (1987)
112. Karl Kertelge (Hg.), Der Prozeß gegen Jesus (1988)
Josef Blank, Ingo Broer, Joachim Gnilka, Karl Kertelge, Fritzleo Lentzen-Deis, K. Müller, Walter Radl, Hubert Ritt, G. Schneider
113. Albert Görres/Walter Kasper (Hg.) Tiefenpsychologische Deutung des Glaubens? Anfragen an Eugen Drewermann (1988)
Horst Bürkle, Ernst Dassmann, Franz Furger, Albert Görres, Walter Kasper, Rudolf Schnackenburg, Jörg Splett, Josef Sudbrack
114. Jürgen Moltmann, Was ist heute Theologie? Zwei Beiträge zu ihrer Vergegenwärtigung (1988)
115. Theodor Schneider/Lothar Ullrich (Hg.), Vorsehung und und Handeln Gottes (1988)
G. Bachl, H. Häring, F. L. Hossfeld, H. Jorissen, Th. Schneider, R. Schulte, B. Studer, L. Ullrich, J. Wanke, L. Weimer
116. R. Zerfaß (Hg.), Erzählter Glaube und erzählte Kirche (1988)
E. Arens, G. Fuchs, O. Fuchs, K. Müller, B. Sill, H. P. Siller, A. Stock, L. Wachinger, E. Zeller, R. Zerfaß
117. Joseph Ratzinger (Hg.), Schriftauslegung im Widerstreit
R. Brown, W. Lazareth, G. Lindbeck, J. Ratzinger
118. Harald Wagner (Hg.), Ars moriendi – Erwägungen zur Kunst des Sterbens (1989)
Hans-Martin Barth, Hans Ebeling, Walter Falk, Torsten Kruse, Theodor Maas-Ewerd, Josef Manser, Helmuth Rolfes, Harald Wagner, Helmut R. Zielinski
119. Gerhard Ludwig Müller, Was heißt: Geboren von der Jungfrau Maria? Eine theologische Deutung (1989)
120. Klemens Richter (Hg.), Eheschließung – mehr als ein rechtlich Ding? (1989)
Hansjakob Becker, Teresa Berger, August Jilek, Anastasios Kallis, Michael Kunzler, Alois Müller, Richard Puza, Klemens Richter, Frieder Schulz, Hermann J. Vogt, Herbert Vorgrimler
121. Theodor Schneider (Hg.), Mann und Frau – Grundproblem theologischer Anthropologie (1989)
Elisabeth Gössmann, Karl Lehmann, Dietmar Mieth, Herlinde Pissarek-Hudelist, Ilona Riedel-Spangenberger, Theodor Schneider, Helen Schüngel-Straumann
122. Karl Schlemmer (Hg.), Gottesdienst – Weg zur Einheit. Impulse für die Ökumene (1989)
Walter Bühlmann, Bruno Bürki, Karl Christian Felmy, Anton Hänggi, Johannes Halkenhäuser, Angelus Häußling, Karl Schlemmer, Hans-Christoph Schmidt-Lauber, Ernst Christoph Suttner
123. Klemens Richter (Hg.), Der Umgang mit den Toten – Tod und Bestattung in der christlichen Gemeinde (1990)
Monika Ausel, Dieter Emeis, Jürgen Gaedke, Anastasios Kallis, Adel-Theodor Khoury, Karl Löning, Friedemann Merkel, Klemens Richter, Paul Schladoth, Werner Schweidtmann, Herbert Vorgrimler, Reinhold Waltermann, Erich Zenger
124. Hanspeter Heinz/Klaus Kienzler/Jakob J. Petuchowski (Hg.), Versöhnung in der jüdischen und christlichen Liturgie (1990)
David Ellenson, Hanspeter Heinz, Klaus Kienzler, Jonathan Magonet, Helmut Merklein, Jakob J. Petuchowski, Klemens Richter, Shmuel Safari, Michael A. Singer, Clemens Thoma
125. Carsten Bresch/Sigurd Martin Daecke (Hg.), Kann man Gott aus der Natur erkennen? Evolution als Offenbarung (1990)
Carsten Bresch, Sigurd Martin Daecke, Herbert Gahming, Viggo Mortensen, Helmut Riedlinger, Günther Schiwy, Béla Weissmahr
126. Karl Kertelge (Hg.), Metaphorik und Mythos im Neuen Testament (1990)
Ulrich Busse, Ottmar Fuchs, Heinz Giesen, Karl Kertelge, Jacob Kremer, Otto Schwankl, Thomas Söding, Michael Theobald, Peter Trummer
127. Albert Gerhards (Hg.), Die größere Hoffnung der Christen – Eschatologische Vorstellungen im Wandel (1990)
Werner Berg, Albert Gerhards, Medard Kehl, Hans Kramer, Günter Lange, Georg B. Langemeyer, Hermann J. Pottmeyer, Alexander Sand, Richard Schaeffler
128. Adel-Theodor Khoury/Ludwig Muth (Hg.), Glauben durch Lesen? Für eine christliche Lesekultur (1990)
Reinhard Lettmann, Paul Deselaers, Franz Furger, Anastasios Kallis, Karl Kertelge, Adel-Theodor Khoury, Hermann Lichtenberger, Ludwig Muth, Klemens Richter, Herbert Vorgrimler
129. Jürgen Werbick (Hg.), Offenbarungsanspruch und fundamentalistische Versuchung (1991)
Ingo Broer, Johann Maier, Margret Peek-Horn, Hans Reinhard Seliger, Jürgen Werbick, Hans Zirker
130. Ingolf U. Dalferth, Kombinatorische Theologie – Probleme theologischer Rationalität (1991)
131. Wolfgang Beinert (Hg.), Glaube als Zustimmung – Zur Interpretation kirchlicher Rezeptionsvorgänge (1991)
Wolfgang Beinert, Frank Ochmann, Hermann Josef Pottmeyer, Klaus Schatz
132. Karl Schlemmer (Hg.), Gemeinsame Liturgie in getrennten Kirchen? (1991)
Anton Hänggi, Sigisbert Kraft, Theophil Müller, Damaskinos Papandreou, Arno Schilson, Karl Schlemmer, Frieder Schulz, Dietrich Stollberg
133. Dietrich Wiederkehr (Hg.), Wie geschieht Tradition? Überlieferung im Lebensprozeß der Kirche (1991)
134. Othmar Keel/Christoph Uehlinger, Göttinnen, Götter und Gottessymbole (1992)
Neue Erkenntnisse zur Religionsgeschichte Kanaans und Israels aufgrund bislang unerschlossener ikonographischer Quellen
135. M.-T. Wacker/E. Zenger (Hg.), Der eine Gott und die Göttin – Alttestamentliche Gottesvorstellungen im Horizont feministischer Theologie (1991)
G. Braulik, H.-W. Jüngling, S. Schroer, H. Schüngel-Straumann, G. Vanoni, M.-T. Wacker, E. Zenger
136. W. Kerber/J. Müller (Hg.), Soziales Denken in einer zerrissenen Welt – Anstöße der katholischen Soziallehre in Europa (1991)
137. Christoph Dohmen/Manfred Oeming, Biblischer Kanon – warum und wozu? (1992)
138. Hans-Josef Klauck (Hg.), Monotheismus und Christologie – Die Gottesfrage im hellenistischen Judentum und Urchristentum (1992)
Joachim Gnilka, Peter Hofrichter, Rudolf Hoppe, Hans-Josef Klauck, Max Küchler, Karl Löning, Gerhard Sellin, Michael Theobald
139. Edmund Arens, Christopraxis – Grundzüge theologischer Handlungstheorie (1992)
140. Thomas Sternberg (Hg.), Neue Formen der Schriftauslegung? (1992)
Christoph Dohmen, Christoph Jakob, Thomas Söding, Thomas Sternberg
141. Karl Gabriel, Christentum zwischen Tradition und Postmoderne (1992)
142. Ingolf U. Dalferth, Jenseits von Mythos und Logos – Die christologische Transformation der Theologie (1993)
143. Michael v. Brück/Jürgen Werbick (Hg.), Der einzige Weg zum Heil? Die Herausforderung des christlichen Absolutheitsanspruchs durch pluralistische Religionstheorien (1993)
Reinhold Bernhardt, Michael von Brück, Jürgen Werbick, Hans Zirker
144. Peter Hünermann (Hg.), Das neue Europa – Herausforderung für die Kirche und Theologie (1993)
Giuseppe Alberigo, Victor Conzemius, Christian Duquoc, Franz-Xaver Kaufmann, Jean Ladrière, Józef Tischner
145. Hans-Joachim Schulz, Die apostolische Herkunft der Evangelien (1993)
146. Erich Zenger (Hg.), Der neue Bund im Alten – Zur Bundestheologie der beiden Testamente (1993)
Christoph Dohmen, Walter Gross, Frank-Lothar Hossfeld, Hans-Winfried Jüngling, Bernhard Lang, Johannes Marböck, Adrian Schenker, Erich Zenger
147. Heinrich Döring/Armin Kreiner/Perry Schmidt-Leukel, Den Glauben denken – Neue Wege der Fundamentaltheologie (1993)
148. Paul Josef Cordes, Communio – Utopie oder Programm? (1993)
149. Philipp Schmitz, Wohin treibt die Politik? Über die Notwendigkeit von Ethik (1993)
150. Hans-Josef Klauck (Hg.), Weltgericht und Weltvollendung – Zukunftsbilder im Neuen Testament (1994)
151. Dietrich Wiederkehr (Hg.), Der Glaubenssinn des Gottesvolkes – Konkurrent oder Partner des Lehramtes? (1994)
Iso Baumer, Wolfgang Beinert, Werner Böckenförde, Franz-Xaver Kaufmann, Sabine Pemsel-Maier, Dietrich Wiederkehr
152. Anton Vögtle, Die "Gretchenfrage" des Menschensohnproblems (1994)
153. Dietmar Mieth (Hg.), Moraltheologie im Abseits? Antwort auf die Enzyklika "Veritatis splendor" (1994)
Alfons Auer, Enrico Chiavacci, Klaus Demmer, Bruno-Marie Duffé, Bernhard Fraling, Josef Fuchs, Bernhard Häring, Richard A. McCormick, Karl-Wilhelm Merks, Hans Rotter, Michael Theobald, Marciano Vidal, Günter Virt, Jean-Pierre Wils, Werner Wolbert
154. Hans-Joachim Höhn, Gegen-Mythen – Religionsproduktive Tendenzen der Gegenwart (1994)
155. Hansjürgen Verweyen (Hg.), Osterglaube ohne Auferstehung? Diskussion mit Gerd Lüdemann (1995)
Ingo Broer, Gerd Lüdemann, Lorenz Oberlinner, Karl-Heinz Ohlig, Hansjürgen Verweyen
156. Edmund Arens (Hg.), Anerkennung der Anderen – Eine theologische Grunddimension interkultureller Kommunikation (1995). Helmut Peukert zum 60sten Geburtstag.
Edmund Arens, Bénézet Bujo, Enrique Dussel, Matthew L. Lamb, Thomas Pröpper, Robert J. Schreiter, Paulo Suess
157. Theodor Schneider (Hg.), Geschieden – Wiederverheiratet – Abgewiesen? Antworten der Theologie (1995).
Gewidmet Hans Werners, + 24.2.1995.
Urs Baumann, Wilhelm Breuning, Hubert Frankemölle, Ottmar Fuchs, Miguel M. Garijo-Guembe, Johannes Gründel, Hans Jorissen, Ingrid Jost, Jacob Kremer, Gabriele Lachner, Klaus Lüdicke, Peter Manns, Gerhard Ludwig Müller, Athanasius Polag, Ilona Riedel-Spangenberger, Georg Scherer, Günter Virt, Peter Walter, Bardo Weiß, Hans Werners, Paul M. Zulehner
158. Bertram Stubenrauch, Dialogisches Dogma – Der christliche Auftrag zur interreligiösen Begegnung (1995)
159. Klemens Richter/Benedikt Kranemann (Hg.), Christologie der Liturgie. Der Gottesdienst der Kirche – Christusbekenntnis und Sinaibund (1995)
Hansjakob Becker, Heinzgerd Brakmann, Georg Braulik, Ansgar Franz, Albert Gerhards, Angelus A. Häußling, Christoph Jacob, Godehard Joppich, Benedikt Kranemann, Karl Löning, Dirk Monshouwer, Irmgard Pahl, Klemens Richter, Hans-Joachim Schulz, Dietmar Thönnes, Josef Wohlmuth, Erich Zenger
160. Raymund Schwager (Hg.), Christus allein? Der Streit um die pluralistische Religionstheologie (1996)
161. Hubert Frankemölle (Hg.), Sünde und Erlösung im Neuen Testament (1996)
Anton A. Bucher, Peter Fiedler, Hubert Frankemölle, Martin Hasitschka, Hans-Josef Klauck, Johann Maier, Helmut Merklein, Alois Stimpfle, Jürgen Werbick
162. Hans Maier (Hg.), Das Kreuz im Widerspruch – Der Kruzifix-Beschluß des Bundesverfassungsgerichts in der Kontroverse (1996)
Karl Gabriel, Alexander Hollerbach, Josef Isensee, Karl Lehmann, Eduard Lohse, Hans Maier, Thomas Söding, Walter Ziegler
163. Hans-Joachim Schulz, Bekenntnis statt Dogma – Kriterien der Verbindlichkeit kirchlicher Lehre (1996)
164. Philipp Schmitz, Fortschritt ohne Grenzen? Christliche Ethik und technische Allmacht (1997)
165. Peter Hünermann (Hg.), Gott – ein Fremder in unserem Haus? Die Zukunft des Glaubens in Europa (1996)
Michael J. Buckley, Enrico Chiavacci, Walter Gross, Peter Hünermann, Hildegard König, Karl-Wilhelm Merks, Ilona Riedel-Spangenberger, Giuseppe Ruggieri, Paul Valadier, Jean-Pierre Wils, Ellen van Wolde, Paul M. Zulehner
166. Gebhard Fürst (Hg.), Dialog als Selbstvollzug der Kirche? (1997)
Michael N. Ebertz, Ottmar Fuchs, Wilhelm Geerlings, Heribert Heinemann, Bernd Jochen Hilberath, Armin Kreiner, Elmar Klinger, Claudia Lücking-Michel, Norbert Mette, Dietmar Mieth, Peter Neuner, Hermann-Josef Pottmeyer, Richard Puza, Josef Simon, Werner Stegmaier, Paul M. Zulehner
167. Albert Biesinger/Joachim Hänle (Hg.), Gott – mehr als Ethik. Der Streit um LER und Religionsunterricht (1997)
Albert Biesinger, Joachim Hänle, Alexander Hollerbach, Dietmar Mieth, Eva Neundorfer-Prade, Richard Puza, Monika Scheidler, Friedrich Schweitzer
168. Armin Kreiner, Gott im Leid (1997)
169. Harald Wagner (Hg.), Mit Gott streiten – Neue Zugänge zum Theodizee-Problem (1998)
Karl-Heinz Menke, Gerd Neuhaus, Magnus Striet, Harald Wagner
170. Raymund Schwager (Hg.), Relativierung der Wahrheit? Kontextuelle Theologie auf dem Prüfstand (1998)
Barbara Hallensleben, Hans Kessler, Karl-Josef Kuschel, Gerhard Ludwig Müller, Karl-Heinz Ohlig, Dorothea Sattler, Felix Wilfred, Josef Wohlmuth
171. Martin Klöckener/Klemens Richter (Hg.), Wie weit trägt das gemeinsame Priestertum? Liturgischer Leitungsdienst zwischen Ordination und Beauftragung (1998)
Ludwig Bertsch, Reiner Kaczynski, Leo Karrer, Walter Kirchschläger, Kurt Koch, Franz Kohlschein, Adrian Loretan, Marcel Metzger, Hans Bernhard Meyer, Richard Puza, Wolfgang Ratzmann, Herbert Vorgrimler
172. H. Frankemölle (Hrsg.), Der ungekündigte Bund? Antworten des Neuen Testaments (1998)
K. Backhaus, J. Eckert, H. Frankemölle, W. Groß, H. Jochum, W. Kirchschläger, K. Löning, N. Lohfink, F. Mußner, C. Safrai, H. Vorgrimler
173. Albert Franz (Hrsg.), Bindung an die Kirche oder Autonomie? Theologie im gesellschaftlichen Diskurs (1999)
Hans-Michael Baumgartner, Ernst Feil, Martin Heckel, Peter Hünermann, Hanna-Renate Laurien, Karl Lehmann, Dietmar Mieth, Richard Puza, Dorothea Sattler, Ilona Riedel-Spangenberger, Jürgen Werbick, Siegfried Wiedenhofer
174. T. Faulhaber/B. Stillfried (Hrsg.), Wenn Gott verloren geht – Die Zukunft des Glaubens in der säkularisierten Gesellschaft (1998)
E. Benyoetz, E. Coreth, Metropolit Damaskinos, H.-P. Dürr, B. Eichmann-Leutenegger, H.-B. Gerl-Falkovitz, S. Heine, J. Imbach, K. Kienzler, F. Kard. König, G. Koudela, K-J. Kuschel, P. u. R. Lapide, J. B. Metz, C. Mongardini, J. C. Nyiri, R. Palous, R. Riemen, I. H. Shafer, L. Swidler, M. Tomka, F. Wagner
175. G. Neuhaus, Kein Weltfrieden ohne christlichen Absolutheitsanspruch – Eine religionstheologische Auseinandersetzung mit Hans Küngs „Projekt Weltethos" (1999)
176. B. J. Hilberath (Hrsg.), Communio – Ideal oder Zerrbild von Kommunikation? (1999)
F. X. Bea, V. Dieringer, A. Dubach, B. Ernsperger, O. Fuchs, B. J. Hilberath, P. Inhoffen, B. Nitsche, R. Puza, J. Roloff, M. Scharer, K. Schatz, H. R. Seeliger, J. Smykalla, P.-O. Ullrich
178. H.-J. Sander, Macht in der Ohnmacht – Eine Theologie der Menschenrechte (1999)
180. Th. Söding (Hrsg.), Worum geht es in der Rechtfertigungslehre? Das biblische Fundament der „Gemeinsamen Erklärung" von katholischer Kirche und Lutherischem Weltbund (1999)
F.-L. Hossfeld, K. Kertelge, H. Hübner, K.-W. Niebuhr, Th. Söding, M. Theobald, U. Wilckens
183. E. Arens/H. Hoping (Hrsg.), Wieviel Theologie verträgt die Öffentlichkeit? (2000)
K. Gabriel, I. U. Dalferth, P. Gisel, W. G. Jeanrond, R. J. Schreiter, H. Meyer-Wilmes, K. Koch, H. Hoping, E. Arens
184. Einheit - aber wie? Zur Tragfähigkeit der ökumenischen Formel vom "differenzierten Konsens" (2000)
185. Wieviel Systematik erlaubt die Schrift? Auf der Suche nach einer gesamtbiblischen Theologie (2001)
190. J. Beutler (Hrsg.), Der neue Mensch in Christus – Hellenistische Anthropologie und Ethik im Neuen Testament (2001)
W. Speyer, H. D. Betz, G. Dautzenberg, D. Zeller, M. Ebner, Th. Schmeller, L. Oberlinner, R. Hoppe, G. Daltrop
191. O. Keel/E. Zenger (Hrsg.), Gottesstadt und Gottesgarten – Zu Geschichte und Theologie des Jerusalemer Tempels (2002)
O. Keel, B. Janowski, U. Berges, C. Frevel, M. Konkel, E. Zenger, D. Böhler, S. Schroer
192. A. Franz (Hrsg.), Was ist heute noch katholisch? Zum Streit um die innere Einheit und Vielfalt der Kirche (2001)

Münsteraner Forum für Theologie und Kirche (GFThK)