Prof. Dr. Erich Garhammer, Würzburger Pastoraltheologe, feiert seinen 65. Geburtstag

Erich Garhammer wurde am 14. Mai 1951 in Röhrnbach geboren, studierte Katholische Theologie und Germanistik und wurde 1979 zum Priester geweiht. Seine Dissertation verfasste er zum Thema "Seminaridee und Klerusbildung bei Karl August Graf von Reisach. Eine pastoralgeschichtliche Studie zum Ultramontanismus des 19. Jahrhunderts". Von 1991 bis 2000 war er Lehrstuhlinhaber für Pastoraltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät Paderborn, seit 2000 ist er Lehrstuhlinhaber für Pastoraltheologie und Homiletik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Würzburg. 2004 übernahm er die Schriftleitung der Zeitschrift "Lebendige Seelsorge", die beim Würzburger Echter Verlag erscheint, und ist Herausgeber der Reihe "Studien zur Theologie und Praxis der Seelsorge", ebenfalls bei Echter. Seine große Leidenschaft gilt dem Brückenschlag von der Theologie zu Literatur und Poesie, die er auch mit großer Feinfühligkeit betreibt, so dass SchriftstellerInnen wie Arnold Stadler, Reiner Kunze, Petra Morsbach, Andreas Maier, Sibylle Lewitscharoff, Ralf Rothmann oder Hanns-Josef Ortheil immer wieder gerne zu von ihm organisierten Veranstaltungen kommen, nicht zuletzt zum Regensburger Katholikentag, wo die Literatur auf einem Donauschiff stattfand, oder zum "LIT.fest münchen 2015", das im Rahmen des Kunstprojekts "Freude und Hoffnung, Trauer und Angst" der Deutschen Bischofskonferenz größte Beachtung fand.
Aus Anlass seines 65. Geburtstags haben ihm Schriftleitung und Redaktion der "Lebendigen Seelsorge" die Nr. 2/2016 mit dem Titel "Resonanz" gewidmet, die nach Pfingsten erscheint. Darin erzeugen SchülerInnen, WeggefährtInnen, SchriftstellerInnen und Prediger einen Hallraum zu vielen Themen, für die der Jubilar steht und sich einsetzt.
Zu seinen letzten Veröffentlichungen gehören:
E. Garhammer, Zweifel im Dienst der Hoffnung. Poesie und Theologie, Würzburg 2011 (2. Auflage 2013).
E. Garhammer (Hg.), Zölibat - zwischen Charisma und Zwang, Würzburg 2011.
E. Garhammer u. F. Weber (Hg.), Scheidung - Wiederheirat - von der Kirche verstoßen? Für eine Praxis der Versöhnung, Würzburg 2012.
E. Garhammer (Hg.), Literatur im Fluss. Brücken zwischen Poesie und Religion, Regensburg 2014.
E. Garhammer, Heiße Fragen - coole Antworten. Überraschende Blick auf Kirche und Welt, Würzburg 2016.
Aktuelle Informationen und Veranstaltungshinweise findet man auf der Lehrstuhl-Homepage unter:
http://www.theologie.uni-wuerzburg.de/institutelehrstuehle/prak/lehrstuhl_fuer_pastoraltheologie/lehrstuhlinhaber/


Münsteraner Forum für Theologie und Kirche (MFThK)