"Unsere Vorstellungen von Gott beruhen weder auf wissenschaftlicher Erkenntnis noch auf Vernunft, sondern ausschließlich auf Überlieferungen aus Zeiten, als die Menschen noch glaubten, dass brennende Dornbüsche sprechen können."

"Die von der Kirche verbreitete Information, Gott sei 'dreifaltig' und wohne im Himmel, ist in etwa ebenso wahrscheinlich richtig wie die Aussage: Gott hat Würfelform und lebt in Dinslaken"

"Im Grunde ist die Fantasie, was Gottesbilder angeht, frei. Warum sollte Gott nicht vielleicht sogar aussehen wie Paul Breitner 1974? Oder doch wie ein Ork. Oder wie Paul Breitner als Ork. Ich denke, eine solche Erscheinung wäre exakt genauso wahrscheinlich wie die eines himmlischen Richters auf einem Thron."

"Wenn man sich den Kosmos so anschaut, dann läge es nahe, Gott eine psychotherapeutische Behandlung zu empfehlen."

"Ich bin der festen Überzeugung, dass Gott ein Mann ist – sonst würde er mit uns sprechen."

Fünf Zitate aus dem Buch "Der ultimative Ratgeber für alles" von Dieter Nuhr. Die Bücher von Dieter Nuhr stehen regelmäßig auf der Bestsellerliste und werden von Tausenden gelesen, haben möglicherweise mehr Leser als Martin Walser, Patrick Roth oder Arnold Stadler. Nur in kirchlichen Milieus werden sie vermutlich selten gelesen. Ihre Lektüre wäre aber aufschlussreich für den Blick über den Milieurand.


Münsteraner Forum für Theologie und Kirche (MFThK)