Stuttgarter Bibelstudien (SBS)

Katholisches Bibelwerk, Stuttgart

1. Joseph A. Fitzmyer : Die Wahrheit der Evangelien – Die "Instructio de historica Evangeliorum veritate". Einführung, Kommentar, Text, Übersetzung und Bibliographie (1965)
2. Wilhelm Pesch : Matthäus der Seelsorger – dargestellt am Beispiel von Matthäus 18 (1966)
3. Roland de Vaux : Die Patriarchenerzählungen und die Geschichte (1965)
4. Gerhard Lohfink : Paulus vor Damaskus – Arbeitsweisen der neuen Bibelwissenschaft dargestellt an den Texten Apg 9,1-19; 22,3-21; 26,9-18 (1965)
5. Josef Blinzler : Johannes und die Synoptiker (1965)
6. Herbert Haag : Die Handschriftenfunde in der Wüste Juda (1965)
7. Paul Gaechter : Die literarische Kunst im Matthäus-Evangelium
8. Philipp Seidensticker : Paulus, der verfolgte Apostel Jesu Christi (1965)
9. Anton Vögtle : Die Wunder Jesu
10. Herbert Haag : Biblische Schöpfungslehre und kirchliche Erbsündenlehre
11. Klaus Lammers : Hören, Sehen und Glauben im Neuen Testament (1966)
12. Rudolf Pesch : Die Vision des Stephanus – Apg 7,55-56 im Rahmen der Apostelgeschichte (1966)
13. Dennis J. MacCarthy : Der Gottesbund im Alten Testament (1967)
14. Jean L´Hour : Ethik der Bundestradition im AT (1967)
15. Alkuin Heising : Die Botschaft der Brotvermehrung – Zur Geschichte und Bedeutung eines Christusbekenntnisses im Neuen Testament (1966)
16. Otto Semmelroth : Vaticanum II über das Wort Gottes (1966)
17. Jacob Kremer : Das älteste Zeugnis von der Auferstehung Christi (1966)
18. Joachim Becker : Israel deutet seine Psalmen – Urform und Neuinterpretation in den Psalmen (1966)
19. Josef Scharbert : Fleisch, Geist und Seele im Pentateuch – Ein Beitrag zur Anthropologie der Pentateuchquellen
20. Johannes Beumer SJ : Die katholische Inspirationslehre zwischen Vatikanum I und II – Kirchliche Dokumente im Licht der theologischen Diskussion (1966)
21. Josef Blinzler : Die Brüder und Schwestern Jesu (1967)
22. Sigrid Loersch : Das Deuteronomium und seine Deutungen – Ein forschungsgeschichtlicher Überblick (1967)
23. Odo Kiefer : Die Hirtenrede – Analyse und Deutung von Joh 10,1-18 (1967)
24. Franz-Josef Ortkemper : Das Kreuz in der Verkündigung des Apostels Paulus – dargestellt an den Texten der paulinischen Hauptbriefe (1967)
25. Othmar Schilling : Geist und Materie in biblischer Sicht – Ein exegetischer Beitrag zur Diskussion um Teilhard de Chardin (1967)
26. Philipp Seidensticker : Die Auferstehung Jesu in der Botschaft der Evangelisten
27. Philipp Seidensticker : Zeitgenössische Texte zur Osterbotschaft der Evangelien (1967)
28. Norbert Lohfink : Die Landverheißung als Eid
29. Bartholomäus Henneken : Verkündigung und Prophetie im Ersten Thessalonicherbrief – Ein Beitrag zur Theologie des Wortes Gottes (1969)
30. Joachim Becker : Isaias, der Prophet und sein Buch (1968)
31. Reinhold Meyer : Die Synagoge
32. Oswald Lorenz : Schöpfung und Mythos
33. Ludger Schenke : Auferstehungsverkündigung und leeres Grab (1968)
34. Alfons Pluta : Gottes Bundestreue – Ein Schlüsselbegriff in Röm 3,25a (1969)
35. Rudolf Kilian : Die Verheißung Immanuels: Jes 7,14 (1968)
36. Ferdinand Dexinger : Das Buch Daniel und seine Probleme (1969)
37. Jacques Dupont : Die Versuchungen Jesu in der Wüste (1969)
38. Hans-Winfried Jüngling : Der Tod der Götter – Eine Untersuchung zu Psalm 82 (1969)
39. Ernst Nellessen : Das Kind und seine Mutter – Struktur und Verkündigung des 2. Kapitels im Matthäus-Evangelium
40. Siegfried Herrmann : Israels Aufenthalt in Ägypten
41. Ferdinand Hahn : Der urchristliche Gottesdienst (1970)
42. Wilhelm Thüsing : Erhöhungsvorstellung und Parusieerwartung in der ältesten nachösterlichen Christologie
43. Kurt Schubert : Jüdische Religionsparteien zur Zeit des Neuen Testaments
44. Rudolf Kilian : Isaaks Opferung – Zur Überlieferungsgeschichte von Gen 22
45. Jesus in den Evangelien
46. Herbert Klos : Die Sakramente im Johannesevangelium – Vorkommen und Bedeutung von Taufe, Eucharistie und Buße im vierten Evangelium
47. Hubert Frankemölle : Das Taufverständnis des Paulus – Taufe, Tod und Auferstehung nach Röm 6 (1970)
48. Hubert Cancik : Mythische und historische Wahrheit (1970)
49. Herbert Haag : Vom alten zum neuen Pascha – Geschichte und Theologie des Osterfestes
50. Werner Georg Krümmel : Das Neue Testament im 20. Jahrhundert – Ein Forschungsbericht (1970)
51. Hans Heinrich Schmid : salom – "Frieden" im Alten Orient und im Alten Testament (1971)
52. Ingrid Maisch : Die Heilung des Gelähmten – Eine exegetisch-traditionsgeschichtliche Untersuchung zu Mk 2,1-12
53. Gerhard Delling : Wort Gottes und Verkündigung im Neuen Testament (1971)
54. Bernhard Lang : Die weisheitliche Lehrrede – Eine Untersuchung von Sprüche 1-7 (1972)
55. Thorwald Lorenzen : Der Lieblingsjünger im Johannesevangelium – Eine redaktionsgeschichtliche Studie (1971)
56. Rudolf Pesch : Der Besessene von Gerasa – Entstehung und Überlieferung einer Wundergeschichte (1972)
57. Josef Ernst : Anfänge der Christologie (1972)
58. Otto Böcher : Das Neue Testament und die dämonischen Mächte (1972)
59. Lothar Ruppert : Jesus als der leidende Gerechte? Der Weg Jesu im Lichte eines alt- und zwischentestamentlichen Motivs (1972)
60. Helen Schüngel-Straumann : Gottesbild und Kultkritik vorexilischer Propheten (1972)
61. Erich Gräßer : Die Naherwartung Jesu
62. Otto Knoch : Die "Testamente" des Petrus und Paulus – Die Sicherung der apostolischen Überlieferung in der spätneutestamentlichen Zeit
63./64. Jacob Kremer : Pfingstbericht und Pfingstgeschehen – Eine exegetische Untersuchung zu Apg 2,1-13
65. Reinhard Kratz : Auferweckung als Befreiung – Eine Studie zur Passions- und Auferstehungstheologie des Matthäus (1973)
66. Helmut Merklein : Christus und die Kirche – Die theologische Grundstruktur des Epheserbriefes nach Eph 2,11-18 (1973)
67. Helen Schüngel-Straumann : Der Dekalog – Gottes Gebote?
68. V. Notter : Biblische Schöpfungsberichte und ägyptische Schöpfungsmythen
69. Ludger Schenke : Der gekreuzigte Christus (1974)
70. Klaus Seybold : Bilder zum Tempelbau – Die Visionen des Propheten Sacharja (1974)
71. Eduard Schweitzer : Matthäus und seine Gemeinde (1974)
72. Christoph Barth: Diesseits und Jenseits im Glauben des späten Israel (1974)
73. Herbert Leroy : Zur Vergebung der Sünden – Die Botschaft der Evangelien (1974)
74. Gerhard Schneider : Parusiegleichnisse im Lukas-Evangelium (1975)
75. Peter Weimar/Erich Zenger : Exodus – Geschichten und Geschichte der Befreiung Israels (1975)
76. Martin Hengel : Juden, Griechen und Barbaren – Aspekte der Hellenisierung des Judentums in vorchristlicher Zeit (1976)
77. Ulrich B. Müller : Die Geschichte der Christologie in der johanneischen Gemeinde (1975)
78. Joachim Becker : Wege der Psalmenexegese (1975)
79. Norbert Brox : Falsche Verfasserangaben – Zur Erklärung der frühchristlichen Pseudepigraphie (1975)
80. Horst Goldstein : Paulinische Gemeinde im Ersten Petrusbrief (1975)
81. Elias Oikonomos : Bibel und Bibelwissenschaft in der orthodoxen Kirche (1976)
82. Jürgen Becker : Auferstehung der Toten im Urchristentum (1976)
83. Joachim Becker : Messiaserwartung im Alten Testament (1977)
84./85. Othmar Keel : Jahwe-Visionen und Siegelkunst – Eine neue Deutung der Majestätsschilderungen in Jes 6, Ez 1 und 10 und Sach 4
86. Regina Pacis Meyer : Kirche und Mission im Epheserbrief (1977)
87. Juan Peter Miranda : Die Sendung Jesu im vierten Evangelium – Religions- und theologiegeschichtliche Untersuchungen zu den Sendungsformeln (1977)
88. Josef Ernst : Herr der Geschichte – Perspektiven der lukanischen Eschatologie (1978)
Heinz Schürmann zum 65. Geburtstag
89. Walter Beyerlin : "Wir sind wie Träumende" – Studien zum 126. Psalm (1978)
90. Iris Bosold : Pazifismus und prophetische Provokation – Das Grußverbot Lk 10,4b und sein historischer Kontext (1978)
91. Ulrich Busse : Das Nazareth-Manifest Jesu – Eine Einführung in das lukanische Jesusbild nach Lk 4,16-30 (1978)
92./93. Winfried Elliger : Paulus in Griechenland – Philippi, Thessaloniki, Athen, Korinth (1978)
94. Walter Dietrich : Israel und Kanaan – Vom Ringen zweier Gesellschaftssysteme (1979)
95. Ulrich Kellermann : Auferstanden in den Himmel – 2 Makkabäer 7 und die Auferstehung der Märtyrer (1979)
96. Detlev Dormeyer : Der Sinn des Leidens Jesu – Historisch-kritische und textpragmatische Analysen zur Markuspassion (1979)
97. Willibald Bösen : Jesusmahl, eucharistisches Mahl, Endzeitmahl – Ein Beitrag zur Theologie des Lukas (1980)
98. Ingo Broer : Freiheit von Gesetz und Radikalisierung des Gesetzes – Ein Beitrag zur Theologie des Evangelisten Matthäus (1980)
Anton Vögtle, dem Siebzigjährigen 17.12.1980
99. Egon Brandenburger : Das Recht des Weltenrichters – Untersuchung zu Matthäus 25,31-46 (1980)
Günther Bornkamm zum 75. Geburtstag
100. "Ich will euer Gott werden" – Beispiele biblischen Redens von Gott (1981)
Alfons Deissler : "Mein Gott, warum hast du mich verlassen ..!" (Ps 22,2). Das Reden zu Gott und von Gott in den Psalmen - am Beispiel von Psalm 22, S. 97-121.
Erich Grässer : "Ein einziger ist Gott" (Röm 3,30) – Zum christologischen Gottesverständnis bei Paulus, S. 177-205.
Paul Hoffmann : "Er weiß, was ihr braucht .." (Mt 6,7) – Jesu einfache und konkrete Rede von Gott, S. 151-176.
Jörg Jeremias : "Ich bin wie ein Löwe für Efraim.." (Hos 5,14) – Aktualität und Allgemeingültigkeit im prophetischen Reden von Gott am Beispiel von Hos 5,8-14, S. 75-95.
Norbert Lohfink : "Ich bin Jahwe, dein Arzt" (Ex 15,26) – Gott, Gesellschaft und menschliche Gesundheit in einer nachexilischen Pentateuchbearbeitung (Ex 15,25b.26), S. 11-73.
Hubert Ritt : "So sehr hat Gott die Welt geliebt .." (Joh 3,16) – Gotteserfahrung bei Johannes, S. 207-226.
Josef Schreiner : ".. wird der Gott des Himmels ein Reich errichten, das in Ewigkeit nicht untergeht" (Dan 2,44). Gestalt und Botschaft apokalyptischen Redens von Gott - am Beispiel von Daniel 2, S. 123-149.
101. Eschatologie und Friedenshandeln – Exegetische Beiträge zur Frage christlicher Friedensverantwortung (1981)
Paul Hoffmann : Eschatologie und Friedenshandeln in der Jesusüberlieferung, S. 115-152.
Jürgen Kegler : Prophetisches Reden von Zukünftigem, S. 15-58.
Peter Lampe : Die Apokalyptiker - Ihre Situation und ihr Handeln, S. 59-114.
Ulrich Luz : Einführung, S. 9-14.
Ulrich Luz : Eschatologie und Friedenshandeln bei Paulus, S. 153-193.
Ulrich Luz : Die Bedeutung der biblischen Zeugnisse für kirchliches Friedenshandeln, S. 195-214.
102. Helga Weippert : Schöpfer des Himmels und der Erde – Ein Beitrag zur Theologie des Jeremiabuches (1981)
103. Hans-Josef Klauck : Hausgemeinde und Hauskirche im frühen Christentum (1981)
104. Dirk Kinet : Ugarit - Geschichte und Kultur einer Stadt in der Umwelt des Alten Testamentes (1981)
105. Christoph Levin : Der Sturz der Königin Atalja (1982)
106. Michael Theobald : Im Anfang war das Wort – Textlinguistische Studie zum Johannesprolog (1983)
107. Franz Laub : Die Begegnung des frühen Christentums mit der antiken Sklaverei (1982)
108. Walter Beyerlin : Wider die Hybris des Geistes – Studien zum 131. Psalm (1982)
109. Alexander Sand : Reich Gottes und Eheverzicht im Evangelium nach Matthäus (1983)
110. Ernst Haag : Die Errettung Daniels aus der Löwengrube – Untersuchungen zum Ursprung der biblischen Danieltradition (1983)
111. Helmut Merklein : Jesu Botschaft von der Gottesherrschaft – Eine Skizze (3., überarb. Aufl. 1989)
112. Erich Zenger : Gottes Bogen in den Wolken – Untersuchungen zu Komposition und Theologie der priesterschriftlichen Urgeschichte (1983)
113. Hans-Peter Heekerens : Die Zeichen-Quelle der johanneischen Redaktion – Ein Beitrag zur Entstehungsgeschichte des vierten Evangeliums (1984)
114./115. Othmar Keel : Deine Blicken sind Tauben – Zur Metaphorik des Hohen Liedes (1984)
116. Johannes Beumer : Habt keine Angst – Die erste johanneische Abschiedsrede (Joh 14) (1984)
117. Peter Doll : Menschenschöpfung und Weltschöpfung in der alttestamentlichen Weisheit (1985)
118./119. Ferdinand Hahn (Hg.) : Der Erzähler des Evangeliums – Methodische Neuansätze in der Markusforschung (1985)
Cilliers Breytenbach : Das Markusevangelium als episodische Erzählung – Mit Überlegungen zum "Aufbau" des zweiten Evangeliums, S. 137-169.
Ferdinand Hahn : Einige Überlegungen zu gegenwärtigen Aufgaben der Markusinterpretation, S. 171-197.
Norman R. Petersen : Die "Perspektive" in der Erzählung des Markusevangeliums, S. 67-91.
Norman R. Petersen : Die Zeitebenen im markinischen Erzählwerk – Vorgestellte und dargestellte Zeit, S. 93-135.
Robert C. Tannehill : Die Jünger im Markusevangelium - Die Funktion einer Erzählfigur, S. 37-66.
Willem S. Vorster : Markus - Sammler, Redaktor, Autor oder Erzähler? S. 11-36.
120. Klaus Seybold : Satirische Prophetie – Studien zum Buch Zefanja (1985)
121. Odil H. Steck : Bereitete Heimkehr – Jesaja 35 als redaktionelle Brücke zwischen dem 1. und dem 2. Jesaja (1985)
122. Ludger Schwienhorst : Die Eroberung Jerichos – Exegetische Untersuchung zu Josua 6 (1986)
123./124. Klaus Berger : Exegese und Philosophie (1986)
125./126. Wiard Popkes : Adressaten, Situation und Form des Jakobusbriefes (1986)
127. Heinz Warnecke : Die tatsächliche Romfahrt des Apostels Paulus (1987)
128. Ingo Broer/Jürgen Werbick (Hg.) : "Auf Hoffnung hin sind wir erlöst" (Röm 8,24) – Biblische und systematische Beiträge zum Erlösungsverständnis heute (1987)
Ingo Broer : Auferstehung und ewiges Leben im Johannesevangelium, S. 67-94.
Gerhard Dautzenberg : Reich Gottes und Erlösung, S. 43-66.
Hans Kessler : Reduzierte Erlösung? Zum Erlösungsverständnis der Befreiungstheologie, S. 119-148.
Karlheinz Müller : Erlösung im Judentum, S. 11-41.
Wolfgang Schrage : Heil und Heilung im Neuen Testament, S. 95-117.
Jürgen Werbick : Die Soteriologie zwischen "christologischem Triumphalismus" und apokalyptischem Radikalismus, S. 149-184.
129. Gerhard Lohfink/Rudolf Pesch : Tiefenpsychologie und keine Exegese – Eine Auseinandersetzung mit Eugen Drewermann (1987)
130. Herbert Niehr : Rechtsprechung im alten Israel – Untersuchungen zur Geschichte der Gerichtsorganisation im Alten Testament (1987)
131. Rainer Albertz : Der Gott des Daniel – Untersuchung zu Dan 4-6 in der Septuagintafassung sowie zu Komposition und Theologie des aramäischen Danielbuches (1988)
132. Johan Christiaan Beker : Der Sieg Gottes – Eine Untersuchung zur Struktur des paulinischen Denkens (1988)
133. Boy Hinrichs : "Ich bin" – Die Konsistenz des Johannes-Evangeliums in der Konzentration auf das Wort Jesu (1988)
134. Ingo Broer/Jürgen Werbick (Hg.) : "Der Herr ist wahrhaft auferstanden" (Lk 24,34) – Biblische und systematische Beiträge zur Entstehung des Osterglaubens (1988)
Ingo Broer : "Seid stets bereit, jedem Rede und Antwort zu stehen, der nach der Hoffnung fragt, die euch erfüllt" (1 Petr 3,15) – Das leere Grab und die Erscheinungen Jesu im Lichte der historischen Kritik, S. 29-61.
Peter Fiedler : Vorösterliche Vorgaben für den Osterglauben, S. 9-28.
Hansjürgen Verweyen : Die Sache mit den Ostererscheinungen, S. 63-80.
Gunther Wenz : Ostern als Urdatum des Christentums – Zu Wolfhart Pannenbergs Theologie der Auferweckung Jesu, S. 133-157.
Jürgen Werbick : Die Auferweckung Jesu: Gottes "eschatologische Tat"? Die theologische Rede vom Handeln Gottes und die historische Kritik, S. 81-131.
135. Klaus Seybold : Profane Prophetie – Studien zum Buch Nahum (1989)
136. Thomas Schmeller : Brechungen – Urchristliche Wandercharismatiker im Prisma soziologisch orientierter Exegese (1989)
137. Udo Schnelle : Wandlungen im paulinischen Denken (1989)
138. Ruth Scoralick : Trishagion und Gottesherrschaft – Psalm 99 als Neuinterpretation von Tora und Propheten (1989)
139. Adrian Schenker : Versöhnung und Widerstand – Bibeltheologische Untersuchung zum Strafen Gottes und der Menschen, besonders im Lichte von Ex 21-22 (1990)
140. Ulrich B. Müller : Die Menschwerdung des Gottessohnes – Frühchristliche Inkarnationsvorstellungen und die Anfänge des Doketismus (1990)
141. Frank Matheus : Singt dem Herrn ein neues Lied – die Hymnen Deuterojesajas (1990)
142. Dieter Zeller : Charis bei Philon und Paulus (1990)
143. Norbert Lohfink : Lobgesänge der Armen – Studien zum Magnifikat, den Hodajot von Qumran und einigen späten Psalmen (1990)
144. Günter Stemberger :Pharisäer, Sadduzäer, Essener (1991)
145. Georg Braulik : Die deuteronomischen Gesetze und der Dekalog – Studien zum Aufbau von Deuteronomium 12-26 (1991)
146./147. Klaus Berger : Historische Psychologie des Neuen Testaments (1991)
148. Lars Hartmann : "Auf den Namen des Herrn Jesus" – Die Taufe in den neutestamentlichen Schriften (1992)
149. Haroldo Reimer : Richtet auf das Recht! Studien zur Botschaft des Amos (1992)
150. Thomas Söding : Die Trias Glaube, Hoffnung, Liebe bei Paulus – Eine exegetische Studie (1992)
151. Helen Schüngel-Straumann : Ruah bewegt die Welt – Gottes schöpferische Lebenskraft in der Krisenzeit des Exils (1992)
152. Stefan Lücking : Mimesis der Verachteten – Eine Studie zur Erzählweise von Mk 14,1-11 (1993)
153. Ina Willi-Plein : Opfer und Kult im alttestamentlichen Israel – Textbefragungen und Zwischenergebnisse (1993)
154. Norbert Lohfink/Erich Zenger : Der Gott Israels und die Völker – Untersuchungen zum Jesajabuch und zu den Psalmen (1994)
Norbert Lohfink : Der Begriff "Bund" in der biblischen Theologie, S. 11-18.
Norbert Lohfink : Bund und Tora bei der Völkerwallfahrt (Jesajabuch und Psalm 25), S. 37-83.
Norbert Lohfink : Die Bundesformel in Psalm 33, S. 84-116.
Erich Zenger : Zion als Mutter der Völker in Psalm 87, S. 117-150.
Erich Zenger : Das Weltenkönigtum des Gottes Israels (Ps 90-106), S. 151-178.
155. Jürgen Becker : Das Urchristentum als gegliederte Epoche (1993)
156. Helmut Merklein : Die Jesusgeschichte – synoptisch gelesen (1994)
157. Uriel Simon : Jona – Ein jüdischer Kommentar (1994)
158. Udo Borse : Die Entscheidung des Propheten – Kompositorische Erweiterung und redaktionelle Streichung von Joh 7,50.(53)-8,11 (1994)
159. Gottfried Vanoni : "Du bist doch unser Vater" (Jes 63,16) – Zur Gottesvorstellung des Ersten Testaments (1995)
160. Rolf Rendtorff : Die "Bundesformel" – Eine exegetisch-theologische Untersuchung (1995)
161. Lothar Ruppert (Hg.) : Die Interpretation der Bibel in der Kirche – Das Dokument der Päpstlichen Bibelkommission vom 23. 4. 1993 mit einer kommentierenden Einführung von Lothar Ruppert und einer Würdigung durch Hans-Josef Klauck (1995)
162. Thomas Schmeller : Hierarchie und Egalität – Eine sozialgeschichtliche Untersuchung paulinischer Gemeinden und griechisch-römischer Vereine (1995)
163. Thomas Söding (Hg.) : Der Evangelist als Theologe – Studien zum Markusevangelium (1995)
Knut Backhaus : "Lösepreis für viele" (Mk 10,45) – Zur Heilsbedeutung des Todes Jesu bei Markus, S. 91-118.
Rainer Kampling : Das Gesetz im Markusevangelium, S. 119-150.
Karl Kertelge : Jüngerschaft und Nachfolge – Grundlegung von Kirche nach Markus, S. 151-165.
Klaus Scholtissek : Der Sohn Gottes für das Reich Gottes, S. 63-90.
Thomas Söding : Der Evangelist in seiner Zeit – Vorausssetzungen, Hintergründe und Schwerpunkte markinischer Theologie, S. 11-62.
Thomas Söding : Leben nach dem Evangelium, S. 167-195.
164. Irmtraud Fischer : Tora für Israel – Tora für die Völker. Das Konzept des Jesajabuches (1995)
165. Bernd Janowski : Stellvertretung – Alttestamentliche Studien zu einem theologischen Gottesbegriff (1997)
166. Helmut Utzschneider : Gottes langer Atem – Die Exoduserzählung (Ex 1-14) in ästhetischer und historischer Sicht (1996)
167. Hans-Josef Klauck : Magie und Heidentum in der Apostelgeschichte des Lukas (1996)
168. Wiard Popkes : Paränese und Neues Testament (1996)
169. Cheryl J. Exum : Was sagt das Richterbuch den Frauen? (1997)
170. Walter Dietrich/Milton Schwantes (Hg.) : Der Tag wird kommen – Ein interkontextuelles Gespräch über das Buch des Propheten Zefanja (1996)
Frank Crüsemann : Israel, die Völker und die Armen – Grundfragen alttestamentlicher Hermeneutik am Beispiel des Zefanjabuches, S. 123-133.
Walter Dietrich : Die Kontexte des Zefanjabuches, S. 19-37.
Erhard S. Gerstenberger : Der Hymnus der Befreiung im Zefanjabuch, S. 102-112.
Regine Hunziker-Rodewald : Zum Verhältnis von Wahrheit und Gerechtigkeit – Aus den Tonbandprotokollen der Kolloquiumsverhandlungen, S. 154-164.
Rainer Kessler : "Ich rette das Hinkende, und das Versprengte sammle ich" – Zur Herdenmetaphorik in Zef 3, S. 93-101.
Milton Schwantes : "Jhwh" hat Schutz gewährt" – Theologische Anmerkungen zum Buch des Propheten Zefanja, S. 134-153.
Haroldo Reimer : Sozialkritik und Zukunftsperspektiven in Zef 1-2, S. 38-48.
Josué Mello Salgado : Über die Versklavung und Befreiung der "Kuschiten" – Assoziation und Überlegungen eines dunkelhäutigen Lesers von Zef 3,10, S. 113-122.
Dario Schäffer : Über den Tag Gottes und wer - vielleicht - überleben wird. Predigt über Zef 2,1-3, S. 88-92.
Silvia Schroer : Das "Kommen des Tages" und unsere Zeitrechnung – Ein Einwurf, S. 84-87.
Christoph Uehlinger : Astralkultpriester und Fremdgekleidete, Kanaanvolk und Silberwäger – Zur Verknüpfung von Kult- und Sozialkritik in Zef 1, S. 49-83.
Timo Veijola : Zefanja und Joschija, S. 9-18.
171. Klaus Haacker : Paulus – Der Werdegang eines Apostels (1997)
172. Ulrich B. Müller : Die Entstehung des Glaubens an die Auferstehung Jesu – Historische Aspekte und Bedingungen (1998)
173. Odil H. Steck : Die erste Jesajarolle von Qumran (1QIsa)
174. Anton Vögtle : Unnötige Glaubensbarrieren
175. Bernd Kollmann : Joseph Barnabas
176. Walter Gross : Zukunft für Israel
177. Yair Zakovitch : Das Buch Rut

Gunnars Forum für Theologie und Kirche (GFThK)