Stadt Münster: Weihnachtsmärkte

Seiteninhalt

24. November bis 23. Dezember 2014

Öffnungszeiten

sonntags bis donnerstags: 11 bis 20 Uhr
freitags und samstags: 11 bis 21 Uhr

Moonlight-Shopping bis 22 Uhr am Samstag, 12. Dezember

Foto

vergrößernPrinzipalmarkt mit weihnachtlicher Beleuchtung

Die Adventszeit ist in Münster alle Jahre wieder ein ganz besonderes Erlebnis. Denn wenn der Prinzipalmarkt, die „Gute Stube“ der Stadt, in goldenem Glanz erstrahlt, Kaufmannshäuser, Kirchen und Museen dezent beleuchtet werden und sich die ganze Innenstadt festlich geschmückt zeigt, öffnen auch die fünf Weihnachtsmärkte mit rund 300 Ständen ihre Pforten für die Besucher. Sie laden ihre Besucher zum Bummeln und Genießen ein – und bieten außergewöhnliche Einkaufserlebnisse, die sie weit über die Grenzen Münsters hinaus beliebt und bekannt gemacht haben.

Freuen Sie sich auf eine schöne Adventszeit in Münster!


Foto

vergrößernWeihnachtsmarkt an der Lambertikirche

Der größte und älteste Weihnachtsmarkt befindet sich auf dem Platz des Westfälischen Friedens (Rathaus-Innenhof). Unter einem romantischen Lichterhimmel gibt es hier nicht nur eine riesige Auswahl an Schmuck- und Kunstgewerbeständen, auch ein Kinderkarussell und vielseitige kulinarische Angebote bereiten Groß und Klein Freude. Der Duft von gebrannten Mandeln, Glühwein und Punsch lädt zum Flanieren ein.

Über den ebenfalls festlich geschmückten Prinzipalmarkt geht es zum Lichtermarkt St. Lamberti am Kopf des Platzes. Der Weg führt durch Bogengänge vorbei am gotischen Rathaus und historischen Kaufmannshäusern. An der Lambertikirche steht ein 20 Meter hoher Lichterbaum, umringt von kleinen blauen Spitzdachbuden, in denen vor allem Christbaumschmuck, Spielzeug und weihnachtliche Leckereien angeboten werden. Die Umrahmung durch Kirche und historische Bogenhäuser und die geschlossene Anordnung der Holzhäuser verleihen dem Markt eine besonders heimelige Atmosphäre.
Der Lichtermarkt schließt bereits am 22. Dezember, einen Tag vor den anderen Märkten.


Foto

vergrößernKiepenkerl-Weihnachtsmarkt

Über den Drubbel kommt man zum Weihnachtsdorf am Kiepenkerl: In dem kleinen Weihnachtsdorf rund um das Denkmal des münsterschen Kiepenkerls laden urige Stände mit westfälischen Spezialitäten und vielfältigem Kunsthandwerk zum Verweilen und zum gemütlichen Genießen ein – denn auch kulinarisch kommen Gäste hier immer wieder auf ihre Kosten.

Der Giebelhüüskesmarkt ist der jüngste Weihnachtsmarkt in Münster. Vor den historischen Gemäuern der Überwasserkirche – zwischen Schloss- und Domplatz – erfreuen sich seine Besucher an jeder Menge Handwerkskunst und einer Vielzahl besonderer Leckereien. Das romantische Ambiente lädt zum Verweilen bei Waffeln und Glühwein ein.
Auch der Giebelhüüskesmarkt schließt bereits am 22. Dezember.

Nur fünf Minuten vom Prinzipalmarkt entfernt lockt der Adventsmarkt am Aegidiimarkt mit seiner prächtigen Krippe, einer sechs Meter
hohen Holzpyramide, einer Märchenwelt und vielen attraktiven Verkaufsständen die ganze Familie zum entspannten Bummeln. Für weihnachtliche Stimmung sorgt ein schönes Glockenspiel zu jeder halben Stunde. Ihn erreicht man über die Rothenburg.


Münster Marketing

Impressionen

  • Stimmen Sie sich mit einem Kurzfilm auf Münsters Weihnachtsmärkte ein.

Veranstaltungsangebot

Für alle, die den Advent in Münster ein wenig länger genießen möchten, gibt es das Arrangement „Advent in Münster“. Gerne bucht Münster Marketing für Sie zwei Hotelübernachtungen inklusive Frühstück, einem Glühweingutschein, einer Teilnahme an der öffentlichen Altstadtführung, einem Busticket für einen Tag und eine Adventsüberraschung im Hotel je nach Kategorie im EZ ab 139 Euro bzw. im DZ ab 219 Euro (pro Zimmer).


Die Münster Information:

Ausführliche Informationen über Museen, Veranstaltungsangebote, Stadtpläne und weitere Angebote in Münster erhalten Sie in der Münster Information und in der Bürgerhalle des Historischen Rathauses.

Münster Information

Heinrich-Brüning-Str. 9, 48143 Münster
Mo – Fr 10 – 18 Uhr, Sa 10 – 13 Uhr,
an den Adventssamstagen 10 – 16 Uhr,
Tel. 00 49 (0)2 51/4 92-27 10, Fax 4 92-77 43

Information im Historischen Rathaus

Prinzipalmarkt 10, 48143 Münster
Di - Fr 10 - 17 Uhr, Sa, So und feiertags 10 - 16 Uhr
Tel. 0049 (0)2 51/4 92-27 24


Informationen für Menschen mit Behinderung

Wie sind die Märkte mit Rollstuhl zugänglich? Welche Busverbindungen gibt es? Wo sind Behindertentoiletten, wo Behindertenparkplätze? Die Koordinierungsstelle für Behindertenfragen hat Informationen zusammengestellt. Außerdem gibt der Stadtplan für Menschen mit Behinderungen Informationen über die Zugänglichkeit von Sehenswürdigkeiten, Behindertenparkplätzen und -toiletten. Erhältlich ist der Plan in der Münster Information oder zur ersten Orientierung über unten stehenden Link.
Wichtige Info: Die Behinderten-Parkplätze an der Heinrich-Brüning-Straße stehen während der Weihnachtsmarkt-Zeit nicht zur Verfügung. Dafür gibt es vier zusätzliche Parkplätze am Harsewinkelplatz. Außerdem bietet das Parkhaus an der Stubengasse vier Stellplätze für behinderte Menschen.


Eine schöne Adventszeit und viel Spaß beim vorweihnachtlichen Einkaufsbummel in Münster wünscht die Redaktion von muenster.de!


 

Kontakt, Adresse, Anfahrt

Kontakt

Ausführliche Informationen für Ihren Besuch in Münster finden Sie hier:

Münster Information
Heinrich-Brüning-Straße 9
Mo - Fr 10 - 18 Uhr,
Sa 10 - 13 Uhr,
an den Adventssamstagen 10 - 16 Uhr
Tel. 02 51/4 92-27 10


Information im historischen Rathaus
Prinzipalmarkt 10
Di – Fr 10 – 17 Uhr,
Sa, So und feiertags 10 – 16 Uhr
Tel. 02 51/4 92-27 24


Münsters Märkte im Überblick