Münster Marketing - Einkaufen und Ausgehen: Verkaufsoffene Sonntage

Übernachten

Hotels und Ferienwohnungen in Münster online buchen

» buchen


Münster Marketing bei  Facebook YouTube


Links zum Thema

Informationen zum Ausdrucken

Einkaufen und Ausgehen: Verkaufsoffene Sonntage

Ich freu mich SO auf Münster...


Foto

Plakat zum verkaufsoffenen Send-Sonntag

Verkaufsoffener Send-Sonntag

Termine unter Vorbehalt (nähere Informationen online ab dem 7. November 2016):
29. Oktober 2017
28. Oktober 2018
27. Oktober 2019

Fast noch älter als die Hansetradition ist Münsters Bedeutung als Einkaufsstadt für ein weites Umland. Bereits im Mittelalter galten aus Anlass der geistlichen Synoden besondere Marktfreiheiten, sie lockten die Bevölkerung von nah und fern in die Stadt - zu Einkauf und Vergnügen. Aus diesem bunten Treiben hat sich der „Send“ entwickelt, heute das größte Jahrmarkt- und Kirmesereignis im Münsterland. Am Send-Sonntag im Oktober lassen sich auch heutzutage Einkauf und Kirmes-Vergnügen aufs schönste verbinden – die Geschäfte sind von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Und anschließend kann man vom Riesenrad den wunderbaren Blick über die Stadt genießen.
 


Plakat zum verkaufsoffenen Advents-Sonntag

Plakat zum verkaufsoffenen Advents-Sonntag

4. Dezember 2016
10. Dezember 2017
9. Dezember 2018
8. Dezember 2019
Verkaufsoffener Advents-Sonntag

Termine unter Vorbehalt. Nähere Informationen online ab dem 7. November 2016!!

Die Geschäfte in der Innenstadt und im Bahnhofsviertel öffnen von 13 bis 18 Uhr und laden zum Advents-Shopping ein.


Plakat zum verkaufsoffenen Hanse-Sonntag

Plakat zum verkaufsoffenen Hanse-Sonntag

7. Mai 2017
6. Mai 2018
5. Mai 2019
Verkaufsoffener Hanse-Sonntag

Termine unter Vorbehalt. Nähere Informationen online ab dem 7. November 2016!!

Dass bei der Hanse schon seit den allerersten Anfängen auch münstersche Kaufleute mitwirkten – an diese große Tradition der Handelsstadt Münster erinnert der Hansetag im Mai. Höhepunkt: Am Hanse-Sonntag verwandelt sich der Prinzipalmarkt in einen Freiluft-Speisesaal, wenn Münsters Kaufleute zum Hansemahl laden. Vor historischer Kulisse, an festlich dekorierter Tafel und bei westfälischen Schnittchen dürfen sich die Gäste königlich bewirtet fühlen – und können natürlich auch als König Kunde von 13 bis 18 Uhr durch die geöffneten Geschäfte flanieren, die in der Altstadt und im Bahnhofsviertel ihre attraktiven Angebote bereit halten.
 


Diese Seite speichern oder empfehlen bei...

FacebookTwitterdel.icio.usFolkdGoogleLinkarenadiggoneviewWebnews