Münster Marketing - Sehenswertes Münster: Stadtgeschichte

Übernachten

Hotels und Ferienwohnungen in Münster online buchen

» buchen


Münster Marketing bei  Facebook YouTube


Links zum Thema

Münster ist sehenswert: Stadtgeschichte

Ein Streifzug durch die Stadtgeschichte

Münsters Mauern haben schon viel gesehen und könnten viel erzählen: Die Stadt war seit dem Frühmittelalter Domstadt mit Marktrecht, später Residenz- und dann Provinzialhauptstadt und Sitz vieler bedeutender Institutionen und Mächtigen - nicht zuletzt im prächtigen Schloss aus Johann Conrad Schlauns Zirkel.

Radierung von Everhard Alerdinck, 1636

vergrößernRadierung von Everhard Alerdinck, 1636

In Münster wurde 1648 ein Teil des Westfälischen Friedens zur Beendigung des 30-jährigen Krieges geschlossen. Hier begründeten die Täufer ihr Reich, das schließlich in eine Schreckensherrschaft über- und 1535 unterging. Die heute sehr große Universität wurde 1773/80 ins Leben gerufen.

1875 erhielt Münster den ersten Zoo Westfalens, der 1928 geflutete erste Teil des Aasees ergänzte das Gelände zu einem Naherholungsgebiet. 1924 erlebte der WDR seine Geburtsstunde in Münster. Nach dem Bombenterror des 2. Weltkrieges bauten die Münsteraner ihre historische Altstadt fast detailgetreu wieder auf.

Seit 1977 zeigen die Internationalen Skulptur-Projekte alle zehn Jahre den "State of the Art" der Kunst im öffentlichen Raum und prägen Münsters internationalen Ruf als Kunststadt.

Münster besinnt sich auch gern seiner Vergangenheit: so wurde 1993 das Stadtjubiläum "1 200 Jahre Münster" und 1998 das 350-jährige Jubiläum des Westfälischen Friedens.

Begleiten Sie uns auf einem kleinen Streifzug durch die Stadtgeschichte. Hier finden Sie einen Überblick über wichtige Stationen der Geschichte Münsters in vier Etappen.


Schloss

793 bis 1800

mehr Informationen

Stadtansicht

1800 bis 1900

mehr Informationen

Kaiser Wilhelm II.

1900 bis 1945

mehr Informationen

Zerstörter Prinzipalmarkt

1945 bis heute

mehr Informationen

Diese Seite speichern oder empfehlen bei...

FacebookTwitterdel.icio.usFolkdGoogleLinkarenadiggoneviewWebnews