Home

 


Mit einfachen Mitteln spielt Lothar Baumgarten auf das "Königreich der Wiedertäufer" an. In den drei Käfigen an der Südseite des Lamberti-Kirchturms befestigte der Künstler je eine Glühbirne. Ein lichtempfindlicher Regler schaltet die Lampen bei einbrechender Dunkelheit ein. Bei Wind sorgen flexible Kupferdrähte für leicht schwebende Bewegungen. Die Installation leuchtet in rund 60 Metern Höhe und ist von vielen Standorten aus zu sehen. In den Käfigen stellte 1536 der Bischof die Leichname der Täufer-Anführer nach ihrer Hinrichtung 1536 zur Schau.
  Lothar Baumgarten

Drei Irrlichter


Skulptur.Projekte 1987
St. Lamberti-Kirchturm
Lambertikirchplatz








[zur Übersicht]
[zur vorherigen Skulptur]   02   [zur nächsten Skulptur]

 

zum Seitenanfang Seitenanfang

© Stadt Münster - Impressum