Logo der Stadt Münster

Schulpsychologische Beratungsstelle

Klosterstraße 33
48143 Münster
Sekretariat
Tel. 02 51/4 92-40 81
schulpsy@stadt-muenster.de

Schulpsychologische Beratungsstelle

Ob Hausaufgabenstress oder Prüfungsangst, Probleme im Kollegium oder mit der Klasse: viele kleine und größere Probleme im Schulalltag lassen sich mit kompetenter Hilfe lösen. Die Psychologinnen und Psychologen der Schulpsychologischen Beratungsstelle bieten sachkundigen Rat und Begleitung bei Bedarf auch über einen längeren Zeitraum - von Hilfeangeboten für das einzelne Kind über die Lösungssuche für Konflikte zwischen Eltern und Kindern bis zur Arbeit mit Lehrergruppen direkt in der Schule.

Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Förderung und Stärkung der Schülerin oder des Schülers. Die Psychologinnen und Psychologen untersuchen nicht nur die Symptome, sondern auch das "Beziehungsgeflecht", in das ein Problem eingebettet ist. Sie helfen den Betroffenen, neue Sichtweisen, Bewertungen und Verhaltensweisen zu entwickeln. Dabei geht es nicht um Schuld: Das Team der Beratungsstelle versteht sich als Mittler zwischen allen Beteiligten, als Anwalt für eine partnerschaftliche Konfliktbewältigung. 



Beratung und Information

Die Schulpsychologische Beratungsstelle ist Ansprechpartnerin für

  • Schülerinnen und Schüler
  • Eltern
  • Lehrerinnen und Lehrer
  • Einrichtungen, die mit Kindern und Jugendlichen sowie mit mehreren Bezugspersonen arbeiten.

Veranstaltungen

"Erfolgreich starten - den Übergang von der Kita in die Grundschule gestalten", "ADS & ADHS - Diagnose und Fördermöglichkeiten", "Lernförderung im Rahmen des Bildung- und Teilhabepaketes" oder "Lern- und Motivationsschwierigkeiten in der Pubertät" sind aktuelle Themen im Veranstaltungsprogramm der Schulpsychologischen Beratungsstelle für das Schuljahr 2015/2016. Die Vorträge von Schulpsychologen zu Fragen rund um Schule und Entwicklung bieten die Möglichkeit zur Information und zum Austausch. Die Veranstaltungen sind kostenfrei und finden in den Räumen der Schulpsychologischen Beratungsstelle an der Klosterstraße 33 statt.


Gruppe für prüfungsängstliche Kinder und Jugendliche

Die Schulpsychologische Beratungsstelle der Stadt Münster wird zukünftig in regelmäßigen Abständen eine Gruppe für prüfungsängstliche Kinder und Jugendliche anbieten. Der erste Durchgang der Gruppe startet im Mai mit Schülerinnen und Schülern der EF bis zur Q2 beziehungsweise mit Schülerinnen und Schülern in Berufskollegs aus den Bildungsgängen, die zum (Fach-)Abitur führen.

Es sind 8 wöchentliche Termine á 90 Minuten vorgesehen. Die Durchführung der Gruppe erfolgt durch die Honorarkraft Dipl. Psych. Theresa Al Madani. Diese wird den Wochentag mit den Teilnehmern abstimmen und hat folgende Inhalte vorgesehen:

  • Informationen zu kognitiven, physiologischen und psychologischen Aspekten bei Prüfungsangst und Ängsten im Allgemeinen (Psychoedukation)
  • Entspannungsübungen
  • anderer Umgang mit Aufschiebeverhalten (Prokrastination)
  • Erarbeitung von effektiven Lernstrategien
  • auf Wunsch auch Prüfungssimulation

In der Gruppe erhalten die Jugendlichen die Möglichkeit, sich mit neuen Ideen anzuregen, aber auch gegenseitig zu entlasten.
Die Erstberatung und gegebenenfalls weitere Beratung durch eine/n unserer Schulpsychologen bzw. Schulpsychologinnen ist kostenlos. Für die Teilnahme an der Gruppe wird eine Teilnahmegebühr von 60 Euro fällig. Bei Vorliegen eines Münster-Passes wird diese auf 15 Euro reduziert.
Interessierte melden sich bitte direkt im Sekretariat der Schulpsychologischen Beratungsstelle Münster:

Telefon: 02 51/4 92-40 81 (Mo-Fr von 9-12 Uhr, Mo-Mi von 14-16 Uhr und Do von 14-17 Uhr)


Kooperationen

Zur Qualitätssicherung und für die Weiterentwicklung der Arbeit entwickelt und pflegt die Schulpsychologische Beratungsstelle der Stadt Münster Kontakte mit anderen Einrichtungen der Stadt und externen Akteuren. Sie


© Stadt Münster :: Impressum :: Seitenanfang