Logo der Stadt Münster

Ansprechpartner/innen

Stadthaus 1
Klemensstraße 10

Weitere Informationen zu Berufskollegs:

Dirk Schützner
Telefon 02 51/4 92-40 16
Zimmer 881


Bildungsberatung:
Christine Czepok
Telefon 02 51/4 92-40 42
Zimmer 784


Bildungsberatung:
Jasmina Schäfer
Telefon 02 51/4 92-40 47
Zimmer 783


Bildungsberatung:
Monika Spöhle
Telefon 02 51/4 92-40 76
Zimmer 780


Bildungsberatung:
Esther Bückmann
Telefon 02 51/4 92-40 49
Zimmer 781


Berufskolleg

Inhaltsübersicht:


Berufskollegs sind die früheren Berufsbildenden Schulen. Berufskollegs führen Bildungsgänge zur beruflichen Qualifizierung und/oder Bildungsgänge zum Erwerb allgemein bildender Abschlüsse.
An den Berufskollegs finden z.B. Berufsschulunterricht für Auszubildende, Unterricht in der (Höheren) Berufsfachschule, im Beruflichen Gymnasium und Fachoberschule oder auch Weiterbildungen für Erwachsene statt, die bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung haben (Fachschule).
Die Bildungsgänge werden in Voll- oder Teilzeit angeboten und dauern je nach Voraussetzung und Abschluss ein bis vier Jahre.
Die einzelnen Bildungsgänge sind nach Fachrichtungen und Schwerpunkten mit den zuständigen Schulen geordnet.

  • Weitergehende Informationen und einen kleinen Film zum Thema finden Sie auf den Seiten des Schulministeriums

Anmeldung

Für Anmeldungen zu Bildungsgängen der Berufskollegs zum Schuljahr 2016/2017 gilt das zentrale Online-Anmeldesystem. Die Anmeldung zu den Bildungsgängen Ausbildungsvorbereitung, Berufsfachschule, Höhere Berufsfachschule, Berufliches Gymnasium, Fachoberschule und Fachschule ist online in der Zeit vom 29.1. bis 16.2.2016 möglich. Über die Aufnahme entscheidet die Schulleitung.


Berufsschulpflicht

Nach der Sekundarstufe I beginnt lt. Schulgesetz die Pflicht zum Besuch der Berufsschule, eines anderen Bildungsganges des Berufskollegs oder einer anderen Schule der Sekundarstufe II.
Die Berufsschulpflicht gilt für folgende Gruppen:

  • Wer vor dem 21. Geburtstag eine berufliche Ausbildung beginnt, ist berufsschulpflichtig, bis er oder sie 21 Jahre alt ist.
  • Für Jugendliche ohne berufliche Ausbildung dauert die Schulpflicht bis zum Ende des Schuljahres, in dem sie 18 Jahre alt werden.
  • Wer vor dem 18. Geburtstag die Sekundarstufe II abschließt, für den oder die endet die Schulpflicht mit dem Abschluss.
  • Wer nach dem Ende der Schulpflicht eine berufliche Ausbildung beginnt, darf während der Ausbildung die Berufsschule besuchen.

Schulbezirke für Berufsschulen

Nicht jedes Berufskolleg in Münster bietet Unterricht für jeden Ausbildungsberuf an. Neben den Fachklassen, Bezirksfachklassen und bezirksübergreifenden Fachklassen in Münster gibt es ebenfalls an anderen Berufskollegs Bezirksfachklassen und bezirksübergreifende Fachklassen. Eine Übersicht finden Sie in den pdf-Dokumenten.


Abschlüsse

Folgende Abschlüsse können an den Berufkollegs nachgeholt bzw. erworben werden:

  • allgemein bildende Abschlüsse der Sekundarstufe I (Hauptschulabschluss und Mittlerer Abschluss)
  • Abschlüsse der Sekundarstufe II (Fachhochschulreife und Allgemeine Hochschulreife)

© Stadt Münster :: Impressum :: Seitenanfang