Stadt Münster: Homepage Wochenmärkte in Münster

Seiteninhalt

Münsters Wochenmärkte

Mit rund 150 Ständen ist der Wochenmarkt auf dem Domplatz der größte in Münster. Ein üppiges Angebot zieht mittwochs und besonders samstags die Besucherströme in die Innenstadt:
Obst und Gemüse, Fisch und Meeresfrüchte, Gewürze, Öl und Antipasti, unzählige Käsesorten, Honig, Brot und Kuchen, Fleisch und Wurst, Wild und Geflügel (gerupft oder noch gackernd) und - vor allem im Spätsommer - ein wahres Blumenmeer...


Das vorwiegend regionale und nahrhafte Angebot wird ergänzt durch echt holländische Lakritz, Korbwaren und Modeschmuck, dicke Socken und dünne Batikhemdchen.
Für den kleinen Imbiss nach dem Einkauf bieten sich Backfisch, Bratwurst und Reibekuchen - oder soll es nur ein Kaffee sein? An den Stehcafés vor dem Dom trifft man sich zum Mittagsplausch.

Die Wochenmärkte in Geist- und Mauritzviertel und den Stadtteilen sind zwar deutlich kleiner, aber auch hier besticht das Angebot durch Frische und Vielfalt...


Mehr über die Geschichte des Markthandels in Münster...

Sie sind Händler und wollen sich um einen Standplatz auf den Münsterschen Wochenmärkten bewerben? Alle wichtigen Informationen für Bewerber...


Übersicht der Wochenmärkte in Münster

Ort, Ortsteil Veranstalter Zeiten
Domplatz Stadt Münster
Ordnungsamt
www.wochenmarkt-muenster.de
mittwochs 7.00 - 14.30 Uhr
samstags 7.00 - 14.30 Uhr
Heiligabend und Silvester: 7.00 - 13.00 Uhr
Domplatz Ökologischer Bauernmarkt Münster e.V.
www.oekomarkt-ms.de
freitags 12.00 - 18.00 Uhr
Aegidiimarkt  
freitags 13.30 - 18.30 Uhr
Geiststr./
Sentmaringer Weg
Stadt Münster
Ordnungsamt
mittwochs und samstags
April bis Okt. 7.00 - 12.30 Uhr
Nov. bis Aug. 8.00 - 12.30 Uhr
Hubertiplatz Stadt Münster
Ordnungsamt
mittwochs und samstags
April bis Okt. 7.00 - 13.30 Uhr
Nov. bis März 8.00 - 13.30 Uhr
Warendorfer Straße/Oststraße dienstags und freitags
7.00 - 13.00 Uhr
Albachten:
Dülmener Str./Rottkamp
Manfred Rösmann, Tel. 0 25 36/14 64 donnerstags 14.00 - 18.00 Uhr
Angelmodde West:
Clemens-August-Platz 11
  donnerstags 8.00 - 13.00 Uhr
Angelmodde Dorf:
Haus Angelmodde
Fa. Obstgarten, 0 25 06/31 81 samstags 8.00 - 12.00 Uhr
Coerde:
Hamannplatz
Stadt Münster
Bezirksverwaltung Nord
donnerstags 13.30 - 18.30 Uhr
Gievenbeck:
Rüschhausweg/ Ortsmitte
Werbegemeinschaft Gievenbeck
Peter Naber, peter-naber@web.de
donnerstags 14.00 - 18.00 Uhr
Gremmendorf:
Gremmendorfer Weg
Stadt Münster
Bezirksverwaltung Südost
freitags 13.30 - 18.30 Uhr
Handorf:
Hugo-Pottebaum-Platz
Stadt Münster
Bezirksverwaltung Ost
dienstags 13.30 - 18.30 Uhr
Hiltrup:
Moränenstr./Parkplatz
Stadt Münster
Bezirksverwaltung Hiltrup
freitags 7.30 - 12.30 Uhr
Kinderhaus:
Idenbrockplatz
Stadt Münster
Bezirksverwaltung Nord
donnerstags 7.30 - 12.30 Uhr
Nienberge:
Kirchplatz
Kirchengemeinde St. Sebastian
jetzt Liebfrauen-Überwasser
freitags 8.00 - 13.00 Uhr
Roxel:
Pantaleonplatz
Stadt Münster
Bezirksverwaltung West
freitags 13.30 - 18.00 Uhr
Wolbeck:
Hiltruper Straße
Stadt Münster
Bezirksverwaltung Südost
mittwochs 15.00 - 18.00 Uhr
Fällt der Markttag auf einen Feiertag, finden die Wochenmärkte in der Regel am Tage vorher statt.
Der große Wochenmarkt am Dom schließt dann bereits um 13.30 Uhr.

zurück zur Übersicht