[Direkt zum Text] [Direkt zu Hauptnavigation] [Direkt zur Unternavigation]
Zur Startseite der Stadt Münster
Münster ist die lebenswerteste Stadt der Welt!

Warum Münster?

Zukunft planen

ISM-Verpflichtung

Am Ende des zweijährigen ISM-Prozesses stand eine Verpflichtung, die der Rat der Stadt Münster im Mai 2004 beschlossen hat. Sie beschreibt, an welchen Zielen sich alles Handeln in Münster zu orientieren hat:

Präambel

  • Wir sind eine Stadt mit hohem Verantwortungsbewusstsein
    • für gute Erziehungs-, Bildungs- und Lebensperspektiven unserer Kinder und Jugendlichen,
    • für eine familienfreundliche und generationsgerechte Stadtentwicklung,
    • für eine umfassende Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am städtischen Leben,
    • für eine Gleichstellung von Mann und Frau in allen Bereichen der Stadtgesellschaft,
    • für die Stärkung des Grundsatzes der Subsidiarität und Förderung bürgerschaftlicher Eigenverantwortung und der freien Träger,
    • für soziale Solidarität zwischen allen Teilen der Bürgerschaft,
    • für eine gute Nachbarschaft von Menschen deutscher und ausländischer Herkunft,
    • für die Pflege des interkulturellen Lebens,
    • für die Notwendigkeit nachhaltiger Zukunftsgestaltung,
    • für lokale und globale Zusammenhänge,
    • für friedenssicherndes und humanitäres Handeln.
  • Wir wissen um die besondere Bedeutung unserer Stadtteile und werden auch in Zukunft für deren Lebendigkeit und Funktionsfähigkeit Sorge tragen.
  • Wir wissen um die enge Verbindung von Stadt, Münsterland und Westfalen und werden daher besondere Verantwortung für die gemeinsame Entwicklung übernehmen.
  • Wir setzen weiterhin auf bürgerschaftliches Engagement, auf ein vielfältiges städtisches Leben und auf das besondere Münster-Gefühl all derer, die sich mit unserer Stadt verbunden fühlen.

Unser Profil

Wissenschaft und Lebensart

Unsere Leitorientierungen


Der Platz des Westfälischen Friedens hinter dem historischen Rathaus mit dem Friedenssaal: Im Zentrum steht die Skulptur "Toleranz durch Dialog", die Eduardo Chillida zum 1200-jährigen Stadtjubiläum 1993 geschaffen hat. Die Skulptur ist eine Leihgabe der WestLB.
(Foto: Presseamt Stadt Münster)
  • Wir werden einer der führenden Bildungs-, Wissenschafts-, Forschungs- und Entwicklungsstandorte in Europa.
  • Wir werden als Wirtschaftsstandort die Stadt des dynamischen Mittelstandes in Nordrhein-Westfalen.
  • Wir werden als ein kulturelles Zentrum unseres Landes Projekte mit internationaler Ausstrahlung entwickeln.
  • Wir wollen das Zentrum für Verwaltungen und Institutionen sowie für öffentliche und private Dienstleistungen in Westfalen bleiben und an ihrer Modernisierung aktiv mitwirken.
  • Wir werden das unverwechselbare Stadtbild bewahren und die City als Ort der Begegnung, als Marktplatz und als Motor der Stadtentwicklung stärken.
  • Wir werden Münster zu einer Stadt mit höchster Lebens- und Erlebnisqualität weiterentwickeln:
    • mit hoher Umwelt- und Naturqualität,
    • mit breitem Freizeit- und Sportangebot,
    • mit hohem Wohnwert, Familienfreundlichkeit und sozialer Balance in der Stadtgesellschaft.
  • Wir werden Münster auf der Basis unserer Geschichte und des Prinzips von "Toleranz durch Dialog" zu einer weltoffenen Stadt weiterentwickeln.

Wir setzen uns weiterhin dafür ein, dass Münster nachhaltig lebenswert bleibt – als Stadt im Gleichgewicht!


© Stadt Münster, 2006