Zusatzinformationen

Suche


Newsletter

Jetzt abonnieren... ...und Sie erhalten Informationen über aktuelle Themen und Kulturveranstaltungen.


 

Kulturlinks

  • Kunsthalle Münster.
  • Pumpenhaus.

Seiteninhalt

Kultur in den Stadtteilen

Eines der zentralen Handlungsfelder des Kulturamtes ist die Stadtteilkultur.

Dazu gehören die Bürgerhäuser und Begegnungszentren in den Stadtteilen in öffentlicher wie in freier Trägerschaft. Sie bieten die passenden Räume für Vernetzung und Eigeninitiative und ein vielfältiges und niveauvolles Kulturprogramm.
Die Programme, die oft durch Vereine, Gruppen, Initiativen und aktive Bürgerinnen und Bürger organisiert und getragen werden, haben für Menschen jeden Alters das Passende zu bieten.

„Alice - verrückte Welten“

Inklusives Theaterensemble „Götterspeise“ zu Gast im Kap.8

Foto

Lewis Carroll‘s „Alice im Wunderland“ gehört nicht nur zu den Klassikern der Weltliteratur, sondern ist auch eineinhalb Jahrhunderte nach seiner Entstehung noch immer eine der beliebtesten Geschichten für Jung und Alt. „Einzigartig“ sein durch „anders“ sein? Wunderbar verrückt im Wunderland. Das inklusive Tourneetheater "Götterspeise" aus Bielefeld zeigt eine Montage mit Fragmenten aus „Alice im Wunderland“ und „Alice im Spiegelland“. Entstanden ist ein spannendes, bilderreiches, absurdes und satirisches Theaterstück mit Videosequenzen und Toncollagen. Der Zuschauer taucht ein in eine andere, nicht greifbare und doch präsente Welt - voller Absurditäten, Skurrilitäten, Seltsamkeiten und Wunder. Wer ist verrückt? Wer ist normal?
„Götterspeise“ ist seit 18 Jahren bekannt als inklusives Theaterensemble mit alten und jungen Akteuren von Mitte 20 bis Mitte 70 mit und ohne Handicap, psychiatrieerfahrenen und -unerfahrenen Akteuren. Die Gruppe tourt bundesweit und blickt auch schon auf Auftritte in Stockholm und Krakow zurück.
Die Veranstaltung richtet sich an Jugendliche und Erwachsene, es ist kein Kinderstück, kann aber von Kindern besucht werden.
Samstag, 29. August 2015, 19 Uhr / Einlass ab 18.30 Uhr
Kap.8 im Bürgerhaus Kinderhaus, Idenbrockplatz 8, Münster-Kinderhaus

Der Eintritt ist frei. 
Wegen des begrenzten Platzkontingents wird um Kartenreservierung gebeten:
Bis 9. August 2015 per E-Mail unter BKI@stadt-muenster.de unter Angabe der Personenzahl, Name und Telefon oder E-Mailadresse.
Ab 10. August 2015 gerne auch telefonisch 02 51/4 92-41 50 oder persönlich im Kap.8

Neues Kap.8-Programm erschienen

Vielfältiger Kulturreigen in Kinderhaus

Foto

Während der Sommer vor der Tür steht, liegt im Kap.8 schon das Stadtteilkulturprogramm für die Zeit nach den großen Ferien vor. Es steckt randvoll mit Veranstaltungen aus dem und für den Stadtteil Kinderhaus.
Gleich am zweiten Augustwochenende ist mit der Ausstellung "292 Liter" der Künstlerinnen Annegret Hilbig und Gertrude Lux noch einmal Zeit für einen Rückblick auf den 28. Juli 2014, den Tag, der den Stadtteil und das Bürgerhaus für längere Zeit in Atem hielt. Danach geht es Schlag auf Schlag weiter. Der gemeinsame Königsball der Kinderhauser Schützen findet zum ersten Mal im Kap.8 statt, danach ist das inklusive Theater Götterspeise aus Bielefeld zu Gast in der Agora.
Auf den Bühnen geben sich in den nächsten Wochen der Gentleman-Kabarettist Carsten Höfer, der Puppenflüsterer Benjamin Tomkins, die preisgekrönte Kabarettistin Nessi Tausendschön, der Erfinder der Death-Comedy "Der Tod", Muttis Liebling ChrisTall, der Cartoonist Ralph Ruthe und die Protagonisten von NightWash und RebellComedy die Klinke in die Hand. Musikalisch wird, wenn der Männergesangsverein Cäcilia sein 125jähriges Jubiläum mit einem Konzert begeht, die HopStopBanda zu einem ungewöhnlichen Musik-Potpourri aufspielt, Pablo Campóra südamerikanische Gitarrenmusik präsentiert oder die 10. Covernight wieder eine Party mit Livemusik für alle Generationen verspricht. Natürlich fehlt auch der Kinderhauser Poetry-Slam und das neue Kleinkunstformat: "kunstvoll - die Open Stage in Kinderhaus" nicht.
Das Veranstaltungsjahr endet am 19. Dezember mit einer brandneuen Veranstaltung in Kinderhaus: Nach 10 Jahren „Satirische Nacht“ erblickt die "1. Varieté Nacht" in Kinderhaus das Licht der Welt. Andreas Breiing, Kabarettist und Mitinitiator der Kinderhauser Kabarett-Veranstaltungen hat die erste Liga der Varieté Künstler verpflichten können. Ein Programm mit Akrobatik, Zauberei, Musikcomedy, Pantomime, Gesang und Kabarett wird für ein vorweihnachtliches Highlight sorgen.
Das Programm ist ab sofort im Kap.8 erhältlich.

. .