Stadt Münster: Entente Florale

Signet der Entente Florale

Seiteninhalt

Sponsoringprojekte

Münster ist eine grüne Stadt. Nicht nur am Stadtrand in der münsterländischen Parklandschaft lässt sich Natur erleben. Auch in der Innenstadt und den vielen Stadtteilen sorgen Parks, Grünzüge, Gärten und Beete für wohnortnahen Naturgenuss. Dabei geht es  um mehr als ein bisschen grüne Optik. Das Grün sorgt vielmehr für ein gesundes Stadtklima und bietet Erholungsmöglichkeiten, ob in Mittagspause oder Freizeit.

Doch so grün Münster auch ist, es ginge noch besser und bunter. Dazu reichen die städtischen Mittel allein aber nicht aus. Schon jetzt engagieren sich viele gern für die Natur, bekennen Farbe für ihre Stadt. Das fängt im Privaten an mit prachtvollen Balkonkästen und farbenfrohen Gärten, muss dort aber nicht enden.

Gerade im öffentlichen Bereich lässt sich mit der entsprechenden finanziellen Unterstützung dauerhaft sichtbar ein Zeichen setzen - für das Lieblingsgrün in der eigenen Nachbarschaft, für einen Kinderspielplatz oder den Park neben dem Altenheim.

Das Amt für Grünflächen und Umweltschutz hat im Blick, wo es in Münster noch schöner werden kann, und 34 Projekte zusammengestellt, vom Kreisverkehr über den Kräutergarten bis hin zum Park im Dornröschenschlaf. Sie geben vor allem Unternehmen, die sich mit dem Standort Münster identifizieren, Gelegenheit, dies ihren Kunden und der Belegschaft ganz "natürlich" zu zeigen.

Ob Stadtteilpark oder Barockgarten, einmalige Anpflanzungen oder dauerhafte Pflege, Staudenbeet oder Hecke - wer ein Stück Verantwortung für das grüne Münster übernehmen möchte, findet hier bestimmt etwas Passendes. Und selbstverständlich muss das Engagenment nicht anonym bleiben.

Fragen zu Projekten und Sponsoring-Möglichkeiten beantwortet der Projektleiter im Amt:
Wolfram Goldbeck, Tel. 02 51/4 92-67 62, goldbeck@stadt-muenster.de