Handwerk, Technik, Industrie

Tag des offenen Denkmals am 13.9.2015

Seiteninhalt

Schlaun

11:30 UhrSchlaun im Pfarrhaus?

Wandel im Stiftsbezirk Sankt Mauritz

Dr. Elisabeth Hemfort

Sankt Mauritz Freiheit 22, Mauritzkirche


Foto vergrößern

Das siebenachsige Gebäude am Kirchplatz weist einige für Schlaun typische Merkmale auf, so dass es dem Barock-Architekten zugeschrieben wird.

Der Treffpunkt im Stadtplan


14:00 UhrKloster und Kaserne, Stadtarchiv und Standesamt

Die wechselvolle Geschichte des Lotharinger Klosters

Sigrid Karliczek

Hörsterstraße 28

Mit Rollstuhl zugänglich über den Nebeneingang

WC mit Rollstuhl zugänglich


Das Kloster (im Hintergrund) ergänzte die auf quadratischem Grundriss errichtete Kirche. Es wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört.

Der Treffpunkt im Stadtplan


15:00 UhrSchlaunscher Neubau

Die Aegidiikirche

Dr. Michael Reuter

Aegidiikirchplatz 2


Foto vergrößern

Besucher in der Aegidiikirche bewundern die vollständige Ausmalung aus der Zeit der Nazarener: Ein Höhepunkt in der Aegidiikirche ist die Kanzel.

Der Treffpunkt im Stadtplan


15:00 UhrWasser, Wärme, Licht und Leben

Haustechnik im Rüschhaus in Barock und Biedermeier

Stefanie Jung, Claudia Holze-Thier

Am Rüschhaus 81, Nienberge

Nur Erdgeschoss mit Rollstuhl zugänglich


Herrschaftlicher Komfort herrschte auf Haus Rüschhaus. Er wurde auch mit jeweils modernster „Haustechnik“ gewährt. So wurde das italienische Zimmer durch einen Ofen beheizt.

Der Treffpunkt im Stadtplan


zum Seitenanfang