Homepage Stadtarchiv Münster

nach oben
 

Seiteninhalt

Themenabende im Stadtarchiv

Foto

vergrößernThemenabend im Stadtarchiv

Einmal im Monat wird Geschichte dort lebendig, wo die Originalquellen aufbewahrt werden. Das Besondere an diesen Abenden: die Vorträge werden mit den Akten, Urkunden, Ratsprotokollen, Fotos und Plakaten illustriert, aus denen die Forschenden ihre Informationen beziehen. Die originale Begegnung mit der Geschichte in Verbindung mit einem Vortrag zu interessanten Aspekten der Stadtgeschichte ist ein wesentliches Merkmal dieser Themenabende.

Zeit: Donnerstag, 18.00 bis 19.30 Uhr
Ort: Stadtarchiv, An den Speichern 8 in Münster-Coerde – Seminarraum, EG
Moderation: Roswitha Link


Die Themen und Termine 2014

Foto

vergrößernPublikum beim Themenabend

23. Januar: Er ließ die Boniburg bauen - Reichsgraf Bonifazius von Hatzfeld-Trachenberg. Sein Leben und Wirken in Münster, Berlin und Schlesien.
Referent: Prof. Dr. Wolfgang Gernert

27. Februar: Franz Wüllner. Vom münsterischen Musikstudenten zum Dirigenten der Berliner Philharmoniker.
Referent: Prof. Dr. Martin Blindow

27. März: Münster zum Gehorsam zurückgeführt - Christoph Bernhard von Galen und die Stadt Münster 1650-1678.
Referent: Dr. Gerd Dethlefs

24. April: Dr. Johann van der Wyck aus Münster (gest. 1534) - Der Mann, der die Täufer verhindern wollte.
Referent: Dr. Norbert Nagel

22. Mai: Von Gänseziegen, Riesenammoniten und sprechenden Hunden - Auf Spurensuche mit Prof. Dr. Hermann Landois (1835-1905) durch das Münsterland.
Referent: Dr. Bernd Tembergen

26. Juni: Präsentation des Films 'An der 'Heimatfront'. Westfalen und Lippe im Ersten Weltkrieg.
Referent: Markus Schröder

Juli: Sommerpause

28. August: 'Den Einfluss des Krieges auf das öffentliche und private Leben der Stadt Münster' festhalten! - Eduard Schultes Chronik des Weltkrieges 1914 bis 1918.
Referentin: Anja Gussek

18. September: Annette von Droste-Hülshoff - Zwischen Fügsamkeit und Selbstverwirklichung.
Referentin: Dr. Rita Kauder-Steiniger

23. Oktober: 'Junges Archiv' - Schülerinnen und Schüler stellen ihre Beiträge zu Stadtgeschichte vor.
Koordination: Roswitha Link

27. November: Nach Krieg und Grauen - Ewig Ruhe. Kriegsgräber in Münster.
Referenten: Anja Gussek und Fritz von Poblotzki

zum Seitenanfang



 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Adresse

Stadtarchiv Münster
An den Speichern 8
48157 Münster

Tel. 02 51/4 92-47 01
Fax 02 51/4 92-77 27

So erreichen Sie uns:
Vom Hauptbahnhof Buslinie 9 Richtung Coerde, Haltestelle "Speicherstadt", RegioBus R 51 Richtung Lengerich und Buslinie 8 Richtung Coerde, Haltestelle "Holtmannsweg".


Ansprechpartnerin:

Roswitha Link
Tel. 02 51/ 4 92-47 03

Anmeldung Themenabend
Tel. 02 51/ 4 92-47 08


Anmeldung/Platzreservierung erforderlich.
Die Teilnahme ist kostenfrei.