M o n i k a   v o n   W e d e l       mit  Markus  Aust
ORTUNGEN '97

    "Klangskulptur"

    Ein Überdimensionales Stuhlobjekt bespannt mit Saiten, denen im Verhältnis zu den jeweiligen akustischen Tönen digitale Klänge zugeordnet sind. Bei Berührung der Saiten ergibt sich ein Zusammenklang zwischen akustischen und digitalen Tönen.

    Kurzbiographie: 1974-79 Studium d. Freien Malerei FH Köln, 1983 Stipendium Kunstfonds Bonn, 1986 Stipendium Goetheinstitut Nancy, 1993 Stipendium Ludwigstiftung Aachen,1994 Stipendium Künstlerdorf Schöppingen. Zahlreiche Ausstellungen. Lebt und arbeitet in Köln.


O

R

T

U

N

G

E

N

'

9

7

 

ORTs-Anfang!