Matthias Drobinski

kath. Journalist, geb. 1964, Studium der Geschichte, kath. Theologie u. Germanistik in Gießen und Mainz, Ausbildung an der Hamburger Henri-Nannen-Journalistenschule, seit 1993 Redakteur bei "Publik-Forum", seit 1997 bei der SZ in der Redaktion Innenpolitik zuständig für Religionen u. Kirchen, 2006 Verleihung des Herbert-Haag-Preises

Eine Auswahl seiner Artikel

1997

Geldsache Jesus. Zwei Forscher wollen das fünfte Evangelium gefunden haben. In: Die Woche Nr. ??, 1997.

1998

Moralpredigt aus Rom. In: SZ, 17./18.1.1998.

ZdK: Bischöfe sollen ihrem Gewissen folgen. In: SZ, 24.1.1998.

Ein Bischof ist kein Filialleiter. In: SZ, 26.1.1998.

Zwei Welten vor der Basaltmauer des Klosters. Die bereits überwunden geglaubten Abtreibungs-Debatten der 70er Jahre leben während der Bischofskonferenz wieder auf. In: SZ, 27.1.1998.

Der Schein bleibt gewahrt. In: SZ, 28.1.1998.

Grüne und Kirchen auf Entspannungskurs. In: SZ, 30.3.1998.

Grüne und Kirche pflegen den guten Ton [Kommentar zu einer gemeinsamen Tagung von Kirchenvertretern und Grünen in Münster]. In: SZ, 30.3.1998.

Schlimmer als im Film [Kommentar zum Fall Groer]. In: SZ, 4.4.1998.

Die Zöglinge des Zölibats. Zu Gast im katholischen Priesterseminar Münster - ein Krankenbesuch? Warum junge Männer heute noch arm und keusch leben wollen. In: SZ, 11./12./13.4.1998.

Das verpaßte Schuldbekenntnis. Wie vatikanischer Kleinmut sogar den Papst enttäuschte. In: SZ, 9.6.1998.

Brandbrief aus dem Vatikan. Deutsche Bischöfe sollen Schwangeren-Beratung rasch neu regeln. In: SZ, ?.6.1998.

"Versuch der Einschüchterung". Der Papst verlangt von Priestern und Theologen einen Treue-Eid. In: SZ, 2.7.1998.

Symbol für die Ferne der katholischen Soziallehre: Humanae Vitae. In: SZ, 25.7.1998.

Mißtrauen gegen "Staatstheologen". Der Vatikan lehnt eine theologische Fakultät an der Uni Erfurt ab. In: SZ, 4.9.1998.

Inbegriff des römischen Zentralismus. Wojtyla hat die katholische Kirche stärker geprägt als viele seiner Vorgänger. In: SZ, 16.10.1998.

1999

Die Kirchen und der Krieg. In: SZ, 9.4.1999.

Risse im bewährten System. Das deutsche Staat-Kirche-Verhältnis funktioniert zu beiderseitigem Vorteil – doch in den vergangenen Jahren ist der Reformbedarf gewachsen. In: SZ, 7.5.1999.

Die katholische Zigarettenschachtel-Lösung. Überlegungen der Bischöfe nach dem harschen Papst-Brief zur Schwangerschaftsberatung. In: SZ, 23.6.1999.

Schwangerschaftskonfliktberatung: Streit mit Bruder Johannes. In: SZ, 20.8.1999.

Neuer Streit unter den Brüdern in Christo. Die katholische Kirche findet in der Abtreibungsfrage keine Erlösung. In: SZ, 16.9.1999.

Die Stunde der katholischen Laien. In: SZ, 17.9.1999.

Die katholisch-paradoxe Kirche. In: SZ, 22.9.1999.

Ein kleiner Aufstand gegen den Heiligen Vater. In Fulda wurde deutlich, wie groß der Zorn einiger Bischöfe über den Vatikan ist. SZ, 26./26.9.1999.

Katholische Kirche und Konfliktberatung: Hirten in Seelennot. In: SZ, 1.10.1999.

2000

Priester Münzel nach ökumenischer Feier auf dem Katholikentag vom Trierer Bischof suspendiert. In: SZ, 10./11./12.6.2000.

Die einzig wahre Kirche. Vatikan sieht "keine vollkommene" Einheit mit Protestanten. In: SZ, 6.9.2000.

Rez.: Joseph Kardinal Ratzinger, Gott und die Welt. Glauben und Leben in unserer Zeit. Ein Gespräch mit Peter Seewald. Stuttgart 2000. In: SZ, 4.12.2000.

Das Kreuz mit dem Beratungsschein. Der Limburger Bischof Franz Kamphaus trotzt dem Vatikan. In: SZ, 4.12.2000.

2002

Carl Amerys säkulare Predigt gegen den totalen Markt. Rez.: Global Exit. Die Kirchen und der Totale Markt. In: SZ, 9.4.2002.

Weder Nazifreund noch Widerständler: Die katholische Kirche öffnet endlich das vollständige Archiv des Münchner Kardinals Michael von Faulhaber. In: SZ, 11.6.2002.

Da seht ihr’s! Hans Küng triumphiert in seinen Memoiren. In: SZ, 7.10.2002.

Der Monarchist. Nichts Neues: Der Streit um Goldhagens Faulhaber-Text. In: SZ, 10.10.2002.

2003

Haus ohne Hüter. Bischöfe uneins über die neue Leitung des Cusanuswerks. In: SZ, 29.4.2003.

Schlechte Noten fürs Bodenpersonal des Herrn. Nur noch elf Prozent der Deutschen vertrauen der katholischen Kirche. In: SZ, 2.5.2003.

Sommer des Missvergnügens. Johannes Raus Kritik zeigt, wie wenig die katholische Kirche noch vermitteln kann, was sie tut. In: SZ, 23.7.2003.

Männer in der Frauenrolle. Kirchenschriften zur Homosexualität. In: SZ, 1.8.2003.

Wir können auch anders. Der Film "Luther“ mobilisiert die Protestanten und wird ein Hit. In: SZ, 25.11.2003.

2005

Der Glaube der Jugend. Der katholische Weltjugendtag ist vielfältiger, als mancher Bischof denkt. In: SZ, 13.8.2005.

Mut zum Aufbruch. Kommentar zum Weltjugendtag. In: SZ, 22.8.2005.

2006

Religion und Eros. Kommentar zur Enzyklika "Deus Caritas est". In: SZ, 25.01.2006.


Münsteraner Forum für Theologie und Kirche (MFThK)